Skip to main content

Xiaomi Pocophone F1 im Vergleich: Neu als Kinder Smartphone Empfehlung

Wir haben das Xiaomi Pocophone F1 Smartphone unserem Vergleich von Smartphones für Kinder und Jugendliche hinzugefügt. Es ersetzt unseren bisherigen Tipp, das Huawei P30 Lite. Nach unserem Urteil eignet sich dieses Handy, das auch in der Bestenliste der Fachzeitschrift CONNECT ganz weit vorne platziert ist, auch gut als Einsteiger-Smartphone für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.

Xiaomi für Schüler: Das Smartphone

Neu ist das Smartphone für um die 300 Euro aktuell verfügbar. Unser Tipp ist als passende SIM-Karte der BLAU Handytarif ab 6,99 Euro / Moant. Je nach gewähltem Tarif ist auch eine Allnet-Flatrate sowie LTE-Datenvolumen ab 2 GB pro Monat inklusive. Meistens gibt es bei BLAU auch eine Zugabe (z.B. Kopfhörer), wenn Sie das Bundle im Online-Shop des Anbieters bestellen. Einen zusätzlichen Wechselbonus gibt es, wenn eine bestehende Mobilfunknummer mitgenommen wird.

Xiaomi Pocophone F1: Einsteiger-Smartphone für Kinder

Das Xiaomi Pocophone F1 schätzen wir als preisgünstiges Smartphone für Einsteiger ein. Stark ist es in unserem Vergleich besonders bei der Akkulaufzeit. Der interne Speicher ist über eine MicroSD-Karte einfach erweiterbar. Damit ist auch genug Platz für eine umfangreiche Musikbibliothek.

Dieses Smartphone ist ein Dualsim-Smartphone. Das heißt: Es können zwei SIM-Karten parallel verwendet werden.

Ein besonderes Highlight sind auch die leistungsstarken Kameras. Zusätzlich ist ein leistungsstarker Prozessor eingebaut, so dass auch Spiele und weitere Anwendungen ruckelfrei funktionieren.

Alle weiteren Details zum Smartphone für Schüler finden Sie in unserem Xiaomi Pocophone F1 Testbericht hier.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *