Skip to main content

Apps > Individuelles Spielzeug online selber machen

Individuelles Spielzeug selber machen: Der online 3D Konfigurator Tinkertoys im Test

Spielzeug ganz nach den eigenen Vorstellungen selber entwickeln und der eigenen Kreativität dabei freien Lauf lassen – das ist der Wunsch vieler Kinder und Jugendlicher. Spezielle Online-Konfiguratoren sollen es möglich machen: Kinder designen am Tablet oder PC in 3D ihr eigenes Spielzeug, wählen dabei Farben und Formen ganz nach Belieben aus; der Anbieter des 3D Konfigurators für Spielzeug druckt das selbst entwickelte Spielzeug am 3D Drucker aus und schickt es dem Kind zu. Wir meinen: Das könnte ein richtiger Trend werden! Wir haben uns in einem ersten Test den 3D Konfigurator TinkerToys näher angeschaut, bevor wir weitere Anbieter vorstellen werden. Hier unser Tinkertoys Testbericht.

Tinkertoys, im Frühjahr 2014 im deutschen Magdeburg gegründet, ist mit seinem 3D Spielzeug Konfigurator Vorreiter auf dem Markt, hat mit dem Tool schon einige Innovationspreise eingeheimst und möchte jetzt auch international wachsen. Anfang 2018 hat das Unternehmen über eine Crowdfunding-Kampagne richtig viel Geld eingesammelt und mehr als 300 Investoren davon überzeugt, in die Weiterenticklung der Idee zu investieren.

Das Tool will Innovation, Nachhaltigkeit und pädagogischen Mehrwert miteinander verbinden, außerdem den Umgang von Kinder mit den „Werkzeugen“ des 21. Jahrhunderts (Computer, Tablets, Software) einüben und gleichzeitig durch einen konsequenten Nachhaltigkeitsansatz die Umwelt schonen.

Die Software bietet somit vieles, was Eltern sich in Bezug auf das Spielzeug ihrer Kinder wünschen. Auch Kindern dürfte das Tool gefallen – wir haben es ausprobiert.

Aktuell gibt es einen TinkerToys Gutschein: Mit dem Code HANDYKINDER2018 kannst du bis zu 30% für die Bestellung des selbst gestalteten Spielzeugs sparen. Einfach den Gutschein-Code im Bestellprozess auf www.tinkertoys.de eingeben.
TinkerToys Gutschein einlösen

 


 

Getestet: TinkerToys

TinkerToys - individuelles Spielzeug

Für unseren Test von TinkerToys interessierte uns vor allem der sog. digitale Baukasten, der über die Internetseite und im App-Store für (neuere) Tablets mit Apples iOS und Android verfügbar ist. Daneben bietet TinkerToys auch Service für Schulen und Unternehmen an, führt sogar in sog. TinkerToys-Läden in Leipzig und Magdeburg Kindergeburtstage als Event durch. Im Mittelpunkt steht immer der digitale Baukasten, mit dem die Kids ganz digital, ganz in 3D Spielzeug selber machen können.

 

Der Spielzeugdesigner ist kostenlos

Die Anmeldung zu diesem Spielzeugdesigner Tool, mit dem sich individuelles Spielzeug aller Art (z.B. Roboter, Autos, Raketen, Figuren, Fantasietiere etc.) individuell in einer für Kinder optimierten digitalen Umgebung gestalten lassen, ist grundsätzlich für Kinder ab 6 Jahren empfohlen und komplett kostenlos (Emailadresse und Geburtsdatum zum Alterscheck genügen).

Eine Installation ist nur nötig, wenn man die App auf einem Tablet betreiben möchte – im Browser kann man dagegen nach dem Einloggen ohne Installation sofort loslegen, da die Software direkt im Browser läuft. Wichtig zu wissen: Erst, wenn das selbst gestaltete Spielzeug auch am 3D Drucker von TinkerToys ausgedruckt nach Hause geliefert werden soll, fallen Kosten an. Kinder können also ganz nach Belieben und zeitlich unbegrenzt am PC oder auf dem Tablet am Spielzeugkonfigurator üben, ohne dass irgendwelche Kosten anfallen. Das macht richtig Spaß und ist zudem pädagogisch wertvoll, weil Kreativität und Motorik bei Kindern unmittelbar gefördert werden!

Bildquelle: TinkerToys

So funktioniert es: individuelles Spielzeug mit TinkerToys selber bauen

Nach der Anmeldung zum digitalen Baukasten, kann man sofort mit der Gestaltung des eigenen Spielzeugs beginnen. Wir empfehlen aber vorher, die zahlreichen Bauanleitungen durchzugehen: In den anschaulichen Videos wird gut erklärt, wie das Programm funktioniert und wie viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten es tatsächlich gibt. Im Hintergrund wird dann das in den Videos vorgestellte Modell gleich live konstruiert. Man kann jederzeit selber eingreifen und ohne Anleitung direkt weiterbauen und findet hier viele Beispiele für gelungenes Spielzeugdesign.

Da jedes bei TinkerToys gestaltete individuelle Spielzeug auch ausdruckbar sein muss, sind die Gestaltungsmöglichkeiten zwar nicht unbegrenzt, aber sehr zahlreich.

Links in der Software kannst du zwischen vielen Formen (Kegel, Quader, Ringe, Herzen, Sterne, Pyramiden uvm.) wählen, die dann über die Auswahlmöglichkeiten rechts am Bildschirm zusammengefügt werden können. Die gewünschten Formen zieht man einfach mit der Maus oder am Tablet direkt mit dem Finger auf die für die Rundumsicht optimierte Gestaltungsoberfläche. Dort werden sie in vollem 3D dargestellt.

Drehen und wenden, umkippen und wieder aufstellen, ist kein Problem und funktionierte in unserem TinkerToys Test gut – auch Größenänderungen können einfach vorgenommen werden: Einfach auf die Formen klicken und über die dann angezeigten Pfeile die gewünschte Größe herstellen.

Knifflig ist nur das Zusammenschrauben von Teilen, die beweglich sein sollen: Es erfordert einiges an Übung, die Scharniere richtig zusammen zu setzen und miteinander zu kombinieren. Wenn es dann aber klappt, ist das Erfolgserlebnis umso intensiver! Auch hier helfen außerdem die Hilfsvideos zuverlässig weiter, die zeigen, wie TinkerToys funktioniert.

Beispielvideo von TinkerToys

Wer besonders beliebtes Spielzeug wie einen Roboter, ein Auto oder andere Fahrzeuge individuell gestalten möchte, findet viele schon vorgefertigte Bausteine bei TinkerToys. Das ist insbesondere auch für Einsteiger und jüngere Kinder hilfreich. Wer sich z.B. ein Roboter Spielzeug wünscht, klickt in der Konstruktionssoftware im zweiten Reiter links auf das Roboter-Symbol und findet dort eine breite Auswhal an Bausteinen, mit denen der Roboter dann direkt am Bildschirm zusammen gesetzt werden kann. Zwei Klicks weiter stehen Bausteine zum Typ „Fahrzeug“ zur Verfügung: Hier können Autos, Schiffe, Raketen und weiteres individuell als Spielzeug designed werden. Auch Figuren oder Fantasietiere als Spielzeug lassen sich gut mit TinkerToys realisieren: Hier stehen die erforderlichen Körperteile vorgefertigt zur Verfügung, darunter auch einige Köpfe, Hände, Kopfbedeckungen uvm. Wer z.B. als eine Prinzessin, einen Zauberer, eine Meeresnixe, Geist, etc. als Spielzeug selber gestalten möchte, wird hier sicher fündig und kann die Figuren individuell nach Belieben gestalten.

Wenn ein Spielzeug fertig erstellt wurde, kann es einfach bei TinkerToys gespeichert werden. Jederzeit kann die Arbeit wieder aufgenommen werden, bestehende Teile wieder getrennt und neu zusammen gesetzt werden. Nur, wenn man möchte, können Eltern den Auftrag geben, das Spielzeug in 3D drucken zu lassen. Spielzeugmodelle können außerdem auch mit Freunden ausgetauscht werden.

 

So kommt das TinkerToys Spielzeug nach Hause

Das selbst entwickelte Spielzeug kann jederzeit online bestellt werden. Die Kosten werden individuell berechnet und sind immer oben im Konfigurator einsehbar. Über den „Warenkorb“ werden nochmal die Details des Spielzeugs dargestellt, dann kann sofort bestellt werden.
Die Bestellung funktioniert über ein Guthaben-System: Eltern können im Elternbereich Guthaben bei TinkerToys aufladen und auf Wunsch dann eine Bestellung durchführen. Das Spielzeug wird dann sicher verpackt nach Hause geliefert. Hergestellt wird das Spielzeug übrigens aus einem Biokunststoff, der auf Maisstärke basiert und zu 100% recycelbar ist. Gesundheitsbedenkliche Farbstoffe und Weichmacher werden dabei nicht eingesetzt.

Die Preise bei TinkerToys berechnen sich nach der Größe des selbst gebauten Spielzeugs. Nach unseren Erfahrungen ist es möglich, Spielzeug ab einem Wert von 10 Euro hier online selber zu gestalten. Mit dem Gutschein-Code HANDYKINDER2018 kannst Du außerdem bis zu 30% der Bestellung sparen.

 

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • TinkerToys ist eine voll digitaler Online-Spielzeugdesigner für Tablets und Desktop-PCs
  • Die Nutzung des 3D Spielzeugkonfigurators ist kostenlos. Erst, wenn das selber gebaute Spielzeug im 3D Drucker ausgedruckt werden soll, entstehen Kosten.
  • Das Zielalter ist mindestens 6 Jahre – ab 7 Jahren können sich die Kinder selbständig anmelden
  • Hergestellt wird das Spielzeug aus einem recycelbaren Biokunststoff. Auf umwelt- oder gesundheitsschädliche Materialien wird verzichtet. Der ganze Prozess ist nachhaltig gestaltet.
  • Mit dem Gutschein-Code HANDYKINDER2018 kannst Du bis zu 30% bei TinkerToys sparen.

 

TinkerToys besuchen
 

Erfahrungsbericht zum eigenen Spielzeug: Demnächst hier bei Handy-Kinder.de

Fleißig am üben: Unser Testkind erstellt gerade ein eigenes Spielzeug mit TinkerToys

In den nächsten Wochen zeigen wir hier auch das selbst von uns für unseren Test gebaute Spielzeug. Ihr dürft gespannt sein! Wir danken TinkerToys, die uns für unseren Testbericht einen Gutschein zur Verfügung gestellt haben!