Skip to main content

Tarife im Vergleich > Tipp für Schulkinder: FRAENK Mobilfunk App mit anderen Telekom Tarifen im Vergleich

FRAENK im Test: Die flexible Telekom-Flatrate in der App

FRAENK - Mobilfunk App

Testbericht: LupeÜbersichtlich und möglichst einfach geht es bei der im App-Store zum kostenlosen Download verfügbaren App FRAENK * zu: Die Mobilfunk-Marke der Deutschen Telekom setzt auf eine einheitliche, monatlich kündbare Allnet-Flat mit 4 GB LTE für genau 10 Euro pro Monat. Bestellt und gesteuert wird der Tarif ausschließlich über die App. Für Eltern bietet FRAENK als Handytarif auch für ihre Kinder mehrere Vorteile, darunter eine automatisch aktivierte Sperre teurer Rufnummern und Premium-Services. Hier im FRAENK Testbericht stellen wir die Details vor.

Statt einer Vielzahl von unterschiedlichen Tarifvarianten setzt die Deutsche Telekom bei ihrer Mobilfunkmarke FRAENK auf genau einen Tarif für alle: Für 10 Euro im Monat sind eine Allnet-Flatrate zum Telefonieren und SMS schreiben in alle Netze und eine Datenflatrate mit 4 GB LTE Datenvolumen inklusive. Bezahlt wird jeden Monat automatisch per Paypal, solange man FRAENK nutzen möchte. Eine lange Vertragslaufzeit gibt es nicht: Man bleibt flexibel und kann jederzeit 14 Tage vor Monatsende kündigen.

FRAENK - Handytarif für Kinder mit Mobilfunk App
Bei FRAENK setzt die Deutsche Telekom auf ein einheitliches Tarifmodell für alle (Bildquelle: Anbieter)

In unserem Testbericht stellen wir besonders die Frage: Ist FRAENK * auch als Handytarif für Kinder geeignet? Unser Testergebnis vorweg: Wir halten FRAENK für Schulkinder ab ca. 8 bis 10 Jahren für empfehlenswert. Unser Vergleich mit anderen Telekom Handytarifen zeigt, dass FRAENK auch gegenüber anderen Telekom-Tarifen und congstar punkten kann.

Als Handytarif für Schulkinder bietet FRAENK wesentliche Vorteile:

  • Einheitlicher Tarifpreis ohne versteckte Kosten: FRAENK zeichnet sich durch eine besonders einfache und übersichtliche Tarifstruktur aus: Es gibt nur einen Tarif mit monatlich gleichbleibenden Tarifmerkmalen. Für 10 Euro gibt es eine Allnet-Flatrate und SMS-Flatrate für alle deutschen Netze sowie 4 GB LTE-Datenvolumen. Böse Überraschungen auf der Rechnungen brauchen Eltern nicht zu fürchten: Teure Rufnummern oder Zusatzdienste sind automatisch gesperrt. Auch alle ausgehenden Anrufe ins Ausland, die schnell teuer werden können, sind gesperrt.
  • zentrale Steuerung über die App: Das Herzstück von FRAENK ist die App, verfügbar für iOS- und Android-Smartphones. Der Mobilfunktarif wird bereits in der App bestellt, die SIM-Karte nach Bestellung innerhalb von 1-2 Tagen zugestellt. In der App kann nach Aktivierung der aktuelle Verbrauch des Datenvolumens transparent verfolgt werden. Auch Einstellungen werden direkt in der komfortabel gestalteten App vorgenommen. Es ist übrigens auch möglich, dass die Eltern die zum Handytarif der Kinder zugehörige App auf ihrem eigenen Handy installieren: So kannst du auch direkt den Tarif deiner Kinder verwalten und das aktuelle Datenvolumen der Kids im Blick behalten.
  • Qualität im Netz der Deutschen Telekom: Als Mobilfunkmarke der Deutschen Telekom funkt FRAENK im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom, das regelmäßig z.B. von der Fachzeitschrift CONNECT als bestes Handynetz in Deutschland augezeichnet wird . LTE für mobiles Internet unterwegs ist natürlich auch aktiviert – mit einer maximalen Geschwindigkeit von 25 Mbit/s.
  • Bezahlung per Paypal: Für die Zahlungsabwicklung setzt FRAENK auf Paypal. Automatisch werden die 10 Euro Tarifpreis im Monat über Paypal vorab abgebucht. Eltern, die den Tarif für ihre Kinder wählen, können problemlos ihr eigenes Paypal-Konto für die monatliche Abbuchung einsetzen.
  • Flexibel bleiben dank monatlicher Kündbarkeit und erweiterbarem Datenvolumen: Statt einer langen Vertragslaufzeit setzt FRAENK auf Flexilität: Die SIM-Karte ist jederzeit 14 Tage vor Monatsende kündbar. Sollte das Datenvolumen nicht ausreichen, können Datenpakete mit jeweils 2 GB zusätzlichem Datenvolumen für 5 Euro zugebucht werden.
  • Rufnummermitnahme ist möglich: Wer seine bisherige Handynummer besonders lieb gewonnen hat, kann sie auch mitnehmen und weiterverwenden. Die Rufnummermitnahme wird direkt bei der Bestellung von FRAENK in der App beantragt.

Als besonderen Vorteil von FRAENK * sehen wir die einfache Möglichkeit zur Kostenkontrolle an. Außerdem werden Eltern vor bösen Überraschungen auf der Handyrechnung effektiv geschützt: Premium-Services und teure Sonderrufnummern sind automatisch von Beginn an gesperrt. Auch teure Auslandstelefonate funktionieren mit FRAENK nicht.

Beachten sollte Eltern einen möglichen Nachteil von FRAENK: Im Familienurlaub im Ausland außerhalb der EU wird dieser Mobilfunktarif nicht funktionieren. In allen Ländern der EU, zusätzlich in Großbritannien, Liechtenstein, Norwegen, Island oder der Schweiz bleiben Ihre Kinder aber erreichbar und können ohne Zusatzkosten telefonieren, SMS schreiben und im Internet surfen.


Unsere Kurzbewertung zum FRAENK Telekom Handytarif

FRAENK - Mobilfunk App

Keine Sorge vor Extra-Kosten brauchen Eltern bei FRAENK * zu haben: Der Handytarif zeichnet sich durch eine besonders einfache Tarifstruktur und eine einfache Möglichkeit zur Kostenkontrolle aus. Solange das Angebot in Anspruch genommen werden will, zahlt man 10 Euro pro Monat über Paypal. Als Leistung erhält man dafür unbegrenzte Telefonate und SMS in alle deutschen Netze sowie großzügige 4 GB LTE-Datenvolumen in Deutschlands bestem Mobilfunknetz.

FRAENK: Unsere Empfehlung für Schulkinder!

Wir halten FRAENK für einen besonders empfehlenswerten Handytarif für Schulkinder. Durch die automatisch aktivierte Sperre von Premium-Services und teuren Zusatznummern werden Eltern nicht nur für unerwarteten Kosten geschützt, sondern Kinder auch vor gefährlichen Inhalten und Diensten. Trotzdem sollten Eltern auch hier daran denken, weitere Einstellungen zum Schutz der Kinder im Android- oder iOS-Smartphone vorzunehmen, etwa eine Begrenzung der Bildschirmzeit oder Inhaltsfilter für Internetinhalte.

FRAENK App kostenlos downloaden

Telekom Handytarife im Preisvergleich: Unsere Empfehlungen für Schulkinder *