Skip to main content

Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test – Tablet für Kinder

(4.5 / 5 bei 24 Stimmen)

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 12:34

Ein Tablet für Kinder ab 3 Jahren – das bietet Amazon mit dem neuen Amazon Fire 10 HD Kids Edition nun auch mit einem großen 10 Zoll Display an. Altersgerechte Inhalte und Spiele werden ebenso mitgeliefert wie eine Software, mit der Eltern die Nutzungszeiten ihrer Kinder regeln können. Ein Kindertablet also, das Eltern und Kinder glücklich macht? Wir haben das Amazon Fire 10 HD in der Kinderedition im August 2018 einem Test unterzogen.


Gesamtbewertung

86.67%

"Aktuelle Technik, tolles Display - und viele Inhalte für die Kids! Tolles Kindertablet."

Technik
90%
Akkuleistung
85%
Software
95%
Handhabung
90%
Inhalte
85%
Kosten
75%

Unser Testbericht des Amazon Kindertablets: Fire HD 10 Kids Edition

Amazon Kids Tablet bei Amazon.de ansehen


1. Der Lieferumfang des Kidstablet von Amazon

Amazon Fire HD 10 Zoll KidsEdition - Lieferumfang

Das Kindertablet von Amazon, in der aktuellen siebten Generation jetzt endlich auch mit einem großen 10 Zoll Display in HD-Auflösung verfügbar, wird von einer blauen oder rosa Hülle geliefert. Sie soll das Tablet auch beim wilden Spiel der Kinder schützen. Die kindgerechte Schutzhülle ist rutschfest und macht einen soliden Eindruck. Wer zusätzlichen Schutz möchte, sollte zusätzlich noch ein Panzerglas für das Display kaufen.

Das Tablet ist nicht fest mit der Schutzhülle verbunden, sondern kann jederzeit entnommen werden. So können auch Eltern das Tablet für ihre Arbeit oder Freizeit verwenden. Denn: Dieses Tablet – das Fire HD von Amazon – ist kein Spielzeug, sondern ein vollwertiges Tablet auf dem aktuellen Stand der Technik.

App „FreeTime“ ist vorinstalliert

Nur bei den bereits vorinstallierten Amazon Apps gibt es einen Unterschied zum normalen Fire HD von Amazon. In der Kids Edition findet man auf dem Startbildschirm oben die App „FreeTime“. Mit dieser App steuern Eltern die Zugriffsberechtigungen und Inhalte für ihre Kinder. Durch Schließen eines Kinderprofils können Eltern nach PIN-Eingabe auf die übliche Bedienoberfläche des Tablets zugreifen, Apps installieren, im Internet surfen, Filme ansehen und ohne Zugriffsbeschränkungen weitere Amazon-Dienste nutzen.

Neben dem Gerät und der Schutzhülle ist im Lieferumfang noch eine Kurzanleitung enthalten sowie ein USB-Kabel mit Adapter zum Aufladen des Akkus.

Sorglos-Garantie für 2 Jahre

Im Kaufpreis inklusive ist eine sog. Sorglos-Garantie für 2 Jahre: Amazon verspricht, das Tablet bei Beschädigung jederzeit problemlos gegen ein neues zu ersetzen oder kostenfrei zu reparieren. Außerdem ist der „FreeTime“-Account mit Zugriff auf mehrere Tausend kindgerechte Videos, Apps, Bücher, uvm. für einen Zeitraum von einem Jahr für alle Kinder inklusive. Erst nach dem ersten Jahr fällt hierfür eine Gebühr von mind. 2,99 Euro / Monat an.

2. Die Technik: Das kann das Kindertablet von Amazon

Kindertablet von Amazon: Schutzhülle

In unserem Test des Amazon Kids Tablet ist uns zuerst die lange Startzeit des Tablets aufgefallen: Es dauert ungefähr 20 Sekunden, bis das Tablet vollständig hochgefahren ist. Das ist zu lange, auch wenn man das Tablet im Normallfall nur selten ganz an- und ausschalten wird.

Ist das Tablet gestartet, überzeugte uns im Test gleich das Display mit wirklich brillianter Bildqualität. Kein Wunder: Das 10 Zoll HD-Display generiert aus über 2 Mio. Pixeln gestochen scharfe Bilder und macht auch bei der Darstellung von Videos richtig Spaß. Wir haben uns auch viele Bilder aus dem privaten Bilderalbum angeschaut: Auch hier ist die Qualität bestens. Dafür gibt es von uns volle Punktzahl.

Auch der Ton, der aus Stereo-Lautsprechern mit Dolby Audio tönt, ist gut, könnte aber noch weniger blechern wirken. Wir haben den Sound deutlich verbessert, indem wir eine externe Lautsprecheranlage über die Line-Out-Audio-Buchse angeschlossen haben.

Ansonsten gibt es bei diesem Kindertablet kaum weitere Anschlüsse. Man kann auch nicht einfach via USB eigenen Inhalte auf das Tablet laden, sondern muss mit den Amazon Apps arbeiten.

Integriert ist allerdings Bluetooth, so dass auch Headsets oder Kopfhörer alternativ drahtlos angeschlossen werden können. Zugang zum Internet gibt’s über WLAN – der Einbau einer SIM-Karte für mobiles Internet unterwegs ist nicht möglich.

Speicherplatz ist erweiterbar

Der interne Speicherplatz kann von 32 GB auf bis zu 256 GB mit Speicherkarten erweitert werden. Das ist vor allem sinnvoll, wenn mehrere Kinder das Tablet nutzen sollen – da kommt schnell einiger Speicherbedarf zusammen, der durch die Erweiterung gut gedeckt werden kann.

Mit zwei Kameras vorne und hinten können auch Bilder geschossen und Videos gedreht werden. Die Schutzhülle ist so vorbereitet, dass alle Anschlüsse und Öffnungen für die Kameras und Lautsprecher gut erreichbar sind.

Was kann der Akku des Amazon Tablets?

Die vielen Funktionen des Tablets sind natürlich auch eine Herausforderung für den eingebauten Akku. Amazon gibt die Akkulaufzeit mit 10 Stunden an. Auch im eigenen Test kamen wir trotz starker Beanspruchung des Tablets auf 8 Stunden Laufzeit mit einer Akkuladung. Das ist in Ordnung!

3. Die Software: So wird das Tablet von Amazon gesteuert

Amazon KidsEdition Tablet - Kinderprofile

Viele Einstellungsmöglichkeiten: Die Kinderprofile im Tablet von Amazon

Wir haben auf dem 10 Zoll Kindertablet von Amazon für unseren Produkttest gleich drei Kinderprofile für Ben, Mia und Emily in der App „FreeTime“ angelegt – und damit die Software noch lange nicht ausgereizt.

Nach Klick auf die vorinstallierte App „FreeTime“ können die Kinderprofile konfiguriert werden und weitere Kinderprofile angelegt werden. Neu bei diesem Tablet ist die Möglichkeit, dass Eltern ihren Kindern auch eigene Inhalte aus der „Erwachsenen“-Bibliothek freischalten können und so die Kindersicherung des Tablets noch individueller steuern können.

Altersfilter von Amazon bestimmt die Inhalte

Ansonsten bestimmt der Altersfilter von Amazon, welche Apps, Videos, Bücher und Internetseiten die Kinder besuchen dürfen. Die Eltern können bei jedem Kind einen Altersbereich zwischen 2 Jahren und 13+ Jahren definieren. Wer alle Inhalte freischalten möchte, kann aktuell auf knapp 15.000 „FreeTime“-Inhalte zugreifen, darunter knapp 600 Apps, über 12.000 Videos und knapp 1500 Bücher.

Über das „Zahnrad-Symbol“ können in jedem Profil individuelle Einstellungen vorgenommen werden. Besonders ausgereift ist die Funktion „Tägliche Ziele und Zeitlimits festsetzen“. Hier können für Wochentage und das Wochenende unterschiedliche Zeitfenster eingetragen werden. Auch eine maximale Bildschirmzeit kann eingestellt werden und diese für Videos, Apps, Bücher, Internet-surfen aufgeteilt werden. Außerdem unterscheidet Amazon zwischen Lern- und Unterhaltungsinhalten und ermöglicht in einer Einstellung die Deaktivierung von Unterhaltungsmedien so lange, bis Lernziele erreicht wurden.

Wenn Eltern nicht wollen, dass die Kinder die Kameras verwenden, können sie einfach deaktiviert werden. Auch hier hat Amazon wieder mitgedacht!

Amazon Fire HD 10 KidsEdition - Einstellungen

Kontrolle über das Amazon Dashboard, Steuerung auch über Alexa

Zur Kontrolle können Eltern über das Dashboard unter https://eltern.amazon.de auch sehen, welche Inhalte ihre Kinder tatsächlich aufgerufen haben und wie lange sie in den jeweiligen Sparten aktiv waren. Die Kontrollfunktionen gehen wirklich sehr weit: Auch der Internetverlauf und die Kamera-Bilder (kann auch deaktiviert werden) kann von den Eltern eingesehen werden. Wer weniger kontrollieren möchte und mehr auf Vertrauen zu den Kids setzt, kann diese Kontrollfunktionen aber auch ausschalten.

Zur Steuerung ist übrigens auch der Sprachassistent von Amazon verfügbar: Alexa! Nur Kinder können diese Funktion in ihren Profilen bisher nicht nutzen.

Nachgebessert hat Amazon bei den In-App-Käufen: Die sind jetzt standardmäßig deaktiviert. Das ist ein zusätzlicher Kostenschutz für die Eltern.

4. Die Inhalte für das Amazon Kindertablet

Amazon liefert die Inhalte für das Tablet in der App „FreeTime“ gleich mit. Individuell können Eltern weitere Inhalte einzeln zu den Accounts ihrer Kinder hinzufügen.

Einstellungen Amazon KidsEdition Fire 10 HD

Viele bekannte Serien sind bei Amazon FreeTime verfügbar

Bei den von Amazon bereit gestellten Inhalten sind viele bekannte Titel dabei, einiges von Lego und Disney, aber auch bekannte Kinderserien wie z.B. „Drei Fragezeigen Kids“, „Es war einmal“, „Spongebob“, „Bibi Blocksberg“ uvm. Ältere Kinder können auch auf „Star Wars“, „Gregs Tagebuch“, uvm. zugreifen. Gerade bei den Profilen für Kinder ab 12 Jahren wird es aber auch nötig sein, dass die Eltern ihren Kinder eigene Inhalte hinzufügen.

Die Auswahl hat uns gut gefallen – eventuell sind Kinder aber von der riesigen Menge an Apps, Videos, Büchern sogar überfordert. Hilfreich ist da die Funktion „Figuren“ in der Navigationsleiste oben: Kinder können hier nach Figuren sortierte Inhalte angezeigt bekommen. Wer z.B. an Hunden interessiert ist, bekommt Apps, Videos und Bücher zu diesem Thema angezeigt.

Videos anschauen auf dem Kindertablet von Amazon

Videos anschauen mit dem Amazon Kindertablet

Videos gibt es sehr viele auf dem Fire HD Kids. Sie werden aber leider nicht immer in HD-Auflösung bereit gestellt, wie uns aufgefallen ist. Hier könnte die Videoqualität noch verbessert werden.

Ebooks und Kinderbücher lesen auf dem Tablet

Beachten sollten Eltern, die auf der Suche nach einem Kindertablet sind, dass sich das Tablet nur bedingt zum Lesen von Büchern eignet. Das Display ist eher für die Darstellung von Videos, Apps und Büchern mit vielen Bildern, auch Comics geeignet. Bei Büchern mit viel Text ermüden die Augen schnell – da ist ein Ebook Reader ohne Hintergrundbeleuchtung besser geeignet.

Die Funktionen beim Bücherlesen auf dem Amazon Tablet sind aber sehr gut: Die Kinder können Schriftgrößen und Hintergrundfarben einfach ändern, Lesezeichen durch Tippen oben rechts anlegen. Die Software merkt sich, wo die Kinder beim Lesen stehen geblieben sind und macht Angaben zur Lesegeschwindigkeit. Das gefällt uns im Test sehr gut.

Ebooks und Videos herunterladen: Das Tablet funktioniert auch offline

Auch ohne Internet kann auf Videos und Ebooks zugegriffen werden. Dazu wird der gewünschte Inhalt einfach auf das Tablet herunterladen. Um ein Video auf das Tablet zu laden, genügt ein längerer Klick auf das Video in der Videoübersicht – dann einfach auf „Herunterladen“ klicken und das Video wird gespeichert.


5. Unsere Bewertung zum Amazon Fire Kids Tablet 10 HD:

Uns hat der Test des Amazon Kindertablets mit 10 Zoll HD Display viel Spaß gemacht – und wir können das Tablet auch gut weiterempfehlen. Aus unserer Sicht ist es eines der besten Kindertablets, das Eltern zur Zeit bekommen können.

Begeistert waren wir von dem brillianten Display. Der Ton könnte noch etwas besser sein, aber ist auch schon sehr gut. Durch die gute Technik, den schnellen Prozessor, läuft das Tablet schnell und alle Anwendungen werden flüssig dargestellt. Abstürze gab es bei uns nicht, nur das Starten des Tablets dauerte unserer Meinung zu lange.

Für Eltern wichtig ist die 2-Jahre-Sorglos Garantie: Trotz Schutzhülle garantiert Amazon einen schnellen Austausch des Tablets oder eine Reparatur, wann immer das Tablet beim Spielen der Kinder beschädigt wird. Das ist gut! Ein weiterer Vorteil wäre aus unserer Sicht noch gewesen, wenn das Tablet zusätzlich wasserdicht wäre – zumindest spritzwassergeschützt.

Der Preis des Tablets ist OK, aber nicht billig

Preislich ist das Tablet im Vergleich zum Apple Ipad mit knapp 200 Euro günstig. Man bekommt hier ein großes 10 Zoll Tablet, das auch die Eltern verwenden können, zu einem attraktiven Preis. Vorteil: Das Kindertablet kann von allen Kindern genutzt werden, da viele Kinderprofile angelegt werden können. Beachten sollten Eltern, dass „FreeTime“ mit seinen mehreren 1.000 Inhalten nur im ersten Jahr im Kaufpreis inklusive ist – ab dem zweiten Jahr kostet es ab 2,99 Euro / Monat im Abo. Diese zusätzlichen Kosten des Tablets ab dem zweiten Jahr sollte man im Blick behalten!

Unser Fazit: Amazon hat hier ein sehr gutes Kindertablet auf den Markt gebracht, das weit davon entfernt ist, nur ein Spielzeug zu sein. Es ist ein echtes Highend-Gerät mit sehr durchdachten Funktionen und aktueller Technik. Die vielen Tausend Inhalte sind gut ausgewählt.

Ein Tablet, das Eltern und Kindern viel Freude machen wird.

Amazon Kids Tablet bei Amazon.de ansehen


6. Unser Video Testbericht zum Amazon Kindertablet


Das Tablet für Kinder von Amazon ist in diesen Versionen erhältlich:

Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test – Tablet für Kinder

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 12:34
Fire 7 Kids Edition-Tablet, 17,7 cm (7 Zoll) Display, 16 GB, blaue kindgerechte Hülle

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 12:34
Fire HD 8 Kids Edition-Tablet, 20,3 cm (8 Zoll) HD Display, 32 GB, pinke oder blaue kindgerechte Hülle im Test

139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 12:34

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hikig Auto-Kopfstütze Halterung für Amazon Fire HD Kids Edition

18,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 12:34
Amazon Fire HD 10 Kids Edition – Schutzfolie für das Kindertablet von Amazon

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 12:34

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 12:34