Skip to main content

XPLORA KIDS Smartwatch – mit GPS Ortung, SMS Empfang, Touchscreen – Testbericht

(4.5 / 5 bei 25 Stimmen)

169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 9:30

Die Xplora Kidswatch ist eine spritzwassergeschützte GPS Smartwatch für Kinder. Wir haben die digitale Armbanduhr im Herbst 2018 getestet. Unser Testbericht zeigt die Vorteile und Nachteile der Smartwatch.


Gesamtbewertung

79.17%

Design
80%
Funktionen allgemein
70%
GPS Ortung
90%
Telefonie
90%
App
70%
Preis-Leistung
75%

Speziell für Kinder entwickelt wurde die Xplora Kids Smartwatch. Die Smartwatch ist spritzwassergeschützt, mit 51 Gramm relativ leicht und in drei Farbvarianten für Mädchen und Jungen verfügbar. Günstig zu bestellen ist die Xplora online hier im Online-Shop von Smartwatch.de. Wir haben die Kindersmartwatch im Herbst 2018 gestetet. Hier ist unser Testbericht. Bilder und ein Testvideo zur Uhr folgen in Kürze.

Die wichtigsten Eigenschaften der Xplora Kidswatch sind:

  • Xplora App: Alle Einstellungen an der Uhr werden über die deutsche App von Xplora vorgenommen
  • Telefonieren direkt mit der Uhr mit bis zu 12 in der App freigeschalteten Rufnummern
  • Mikrofon und Lautsprecher direkt an der Uhr
  • Handynetz: 3G (UMTS)
  • zielgenaue Ortung über GPS und WiFi-Signale: der Standort der Kinder wird in der Xplora angezeigt.
  • Definition eines Sicherheitsbereichs: Alarm in der App, wenn sich das Kind aus dem Schutzbereich bewegt
  • SMS Empfang auf der Kindersmartwatch
  • 1,3 Zoll Farb-Touchscreen (Hintergrundbild ist individuell wählbar
  • Ruhemodus individuell einstellbar
  • Terminerinnerungen auf der Uhr anzeigen
  • abhörsichere Smartwatch und Zulassung in Deutschland
  • Betrieb mit Nano-SIM-Karte über Handytarif oder Prepaid-SIM-Karte

Unser aktuelles Unboxing-Testvideo zur Xplora Kidswatch (November 2018):

Xplora Kidswatch bei Smartwatch.de ansehen


Unser Testbericht der Xplora Smartwatch für Kinder

Der Lieferumfang der Xplora Kidswatch

Die Xplora Kidswatch wird zusammen mit einem USB-Ladekabel und einem Ladeclip geliefert. Mit dabei ist auch eine deutsche Bedienungsanleitung. Alle Einstellungen an der Uhr werden über die Xplora App vorgenommen. Die App gibt es zum kostenfreien Download im App-Store von Apple sowie für Android-Smartphones.

Xplora Smartwatch: Lieferumfang und Bedienungsanleitung

Der erste Start der Kidswatch – Die Verbindung mit der App

Vor dem ersten Start der Xplora Smartwatch muss der Akku der Uhr aufgeladen werden. Dazu wird der Ladeclip auf der Rückseite der Uhr an den goldenen Kontakten befestigt. Dank Magneten funktioniert das problemlos. Das USB-Kabel wird am Ladeclip eingesteckt. Dann kann die Uhr über einen USB-Port am PC / Laptop oder einen USB-Adapter an der Steckdose aufgeladen werden. Nach max. 2 Stunden ist der Akku vollständig geladen.

Als zweiten Schritt empfehlen wir den Download und die Installation der Xplora App. Die App ist für Android-Smartphone und Apple-Smartphones kostenfrei erhältlich. Nach dem Download und der Installation der App wird die App direkt mit der Xplora Smartwatch verknüpft. Über die App werden dann alle Einstellungen der Uhr vorgenommen. Auch die Ortung der Kinderuhr erfolgt direkt über die App: Auf einer in die App integrierten Landkarte kann jederzeit der aktuelle Standort der Xplora Kidswatch abgerufen werden.

Um die Xplora Kidswatch mit der App zu verbinden, muss zuerst eine SIM-Karte in der Xplora Smartwatch eingebaut werden. Die Xplora Smartwatch kann dabei mit jedem handelsüblichen Handyvertrag oder Prepaid-Handytarif betrieben werden. Wichtig ist nur, dass die SIM-Karte im Nano-SIM-Format vorliegt – d.h. im kleinsten aktuell verfügbaren SIM-Karten Format. Wichtig zu wissen: Vor dem Einbau der SIM-Karte muss die PIN-Überprüfung der SIM-Karte deaktiviert werden, da sonst die SIM-Karte mit der Xplora Smartwatch nicht kompatibel ist. Die PIN-Überprüfung kann über das Einstellungsmenü der Smartphones einfach deaktiviert werden. Um die SIM-Karte in die Xplora einzubauen, wird hinten die weiße Abdeckung der Smartwatch entfernt und darunter die SIM-Karte einfach in die vorhandene Halterung eingeschoben. Danach kann die Abdeckung wieder geschlossen werden.

Nach dem Einbau der SIM-Karte, wird die Xplora über einen Bestätigungscode mit der App verbunden. Geben Sie dazu in der App die Rufnummer der SIM-Karte ein. Es wird dann eine Nachricht mit einem vierstelligen Code an die Xplora geschickt. Sobald Sie diesen Code in der App eingeben, ist die Xplora mit der App verknüpft. Gut für Eltern mit mehreren Kindern: Es können auch mehrere Xplora Kidswatches gleichzeitig mit der App verbunden werden.

Smartwatch mit GPS Ortung: Die Xplora Kinderuhr

Einstellungen der Xplora Smartwatch vornehmen

In der App werden sämtliche Einstellungen für die Smartwatch vorgenommen. Wir haben für unseren Xplora Test diese Einstellungen vorgenommen:

  • Kontakte: Bis zu 12 Rufnummern können in der App als Kontakte gespeichert werden. Die Xplora Kinderuhr kann diese max. zwölf Rufnummern jederzeit direkt anrufen. Zusätzlich haben wir in der App für unseren Test die Funktion „Unbekannte Rufnummern blockieren“ aktiviert, so dass nur die max. 12 Kontakte mit der Kinderuhr kommunizieren können. Zusätzlich können Sie noch die Kids Watch Sirene einschalten, so dass bei Betätigung des SOS-Buttons an der Uhr nicht nur eine Benachrichtigung in der App erscheint, sondern auch ein lauter Signalton an der Kinderuhr ertönt.
  • Ruhezeit: In der App haben wir testweise mehrere Ruhezeiten definiert. In diesen Ruhezeiten ist die Uhr auf stumm geschaltet und das Kind kann nur im Notfall die Uhr bedienen. Das empfiehlt sich natürlich vor allem für die Schulzeit. Die Ruhezeiten können minutengenau definiert werden und den einzelnen Wochentagen zugeordnet werden.
  • Erinnerung: Diese Funktion fanden wir in unserem Test besonders praktisch. Eltern können ihre Kinder einfach an Termine erinnern. Dazu werden die Termine über die App gespeichert. Sobald der Termin akut ist, erhält das Kind auf der Uhr eine Terminerinnerung – wahlweise auch mit einem zusätzlichen Signalton. Auch sich wiederholende Termine können über die App einfach eingegeben werden. Diese Funktion eignet sich natürlich auch ideal als Wecker.
  • Standortbericht: Hier können Eltern die Intervalle einstellen, zu denen sie automatisch in der App den aktuellen Standort des Kindes angezeigt bekommen möchten. Zusätzlich kann natürlich jederzeit auch manuell der aktuelle Standort des Kindes abgefragt werden. Beachten sollten Eltern, dass jede Standortbestimmung auch am Akku der Kidswatch zährt. Wer häufig eine GPS Ortung durchführt, muss die Kindersmartwatch also auch schneller wieder aufladen. In der App informiert die Statusanzeige jederzeit über den aktuellen Akkustand der Xplora.

SIM-Karte: Handytarife für die Xplora Armbanduhr für Kinder
SIM-Karte für die Xplora Smartwatch: Eine Nano-SIM-Karte wird benötigt

Funktionen der Xplora Kidswatch: Unsere Erfahrungen

Für unseren Xplora Testbericht haben wir alle Funktionen der Kindersmartwatch ausprobiert. Die Standardfunktionen haben gut funktioniert: Anrufe an die Smartwatch können bequem direkt über die App erfolgen, indem man einfach auf die Rufnummer auf der Startseite der App drückt. Das Kind kann Anrufe direkt mit der Smartwatch durchführen, indem auf eine Rufnummer im Telefonbuch der App geklickt wird.

Außerdem haben wir auch mehrere Kurznachrichten an die Smartwatch versendet. Alle wurden schnell auf der Xplora Smartwatch angezeigt. Einen Nachteil bei der Nachrichtenfunktion haben wir aber schnell festgestellt: Auf der Xplora Smartwatch können Kurzmitteilungen als SMS zwar empfangen werden, es können aber keine eigenen SMS verschickt werden. Die Kinder können also nur mit einem Anruf auf eine Kurznachricht antworten. Auch das Versenden von Sprachnachrichten wird leider aktuell von der Xplora Smartwatch nicht unterstützt.

Die GPS Ortung haben wir natürlich auch ausgiebig getestet. Der aktuelle Standort der Kinder wird auf einer Landkarte direkt in der App angezeigt. Die Standortgenauigkeit war in unserem Test bis zu 70 Meter genau. Da für die Ortung sowohl GPS- als auch WiFi-Signale verwendet werden, ist die Ortung relativ genau und zuverlässig. Auch in unserem Test funktionierte die Ortung immer tadellos.

Eine nützliche Schutzfunktion ist die SOS-Funktion der Xplora. In einer Notsituation können die Kinder schnell über den SOS-Button an der linken Seite der Smartwatch nach Hilfe rufen. Die Eltern werden in der App über den Hilferuf informiert und können auch sofort den Standort des Kindes anzeigen lassen. Wenn die entsprechende Einstellung in der App aktiviert wurde, ertönt bei Drücken des SOS-Buttons zusätzlich ein lauter Signalton an der Uhr.

Xplora 3G Smartwatch für Kinder im Test

Unsere Bewertung: Gute Smartwatch für Kinder

Wir haben insgesamt gute Erfahrungen mit dieser beliebten Kindersmartwatch gemacht. Alle in unserem Test ausprobierten Funktionen brachten eine gute Leistung. Eine positive Bewertung gibt es auch für die solide Bauweise der Uhr, den guten Spritzwasserschutz und die angenehme Optik bei gleichzeitig geringem Gewicht. Besonders gut hat uns die Terminerinnerungsfunktion gefallen sowie die sehr gut funktionierende Ortung.

Abstriche in unserer Bewertung gibt es für die fehlende Möglichkeit Sprachnachrichten zu versenden: Bisher kann auf eingehende Textnachrichten nur per Rückruf reagiert werden. Nicht vollständig zufrieden waren wir außerdem mit der Akkulaufzeit. Der Akku hälft im Dauerbetrieb maximal zwei Stunden durch – im Standby kommt man aber gut auf etwa zwei Tage.

Mit der Preis-Leistung sind wir insgesamt zufrieden. Billig ist diese Smartwatch aber nicht. Günstig zu bestellen gibt es die Uhr hier im Online-Shop von Smartwatch.de, der sich besonders auch durch ein auf 60 Tage verlängertes Rückgaberecht auszeichnet. Außerdem erhält man in diesem Shop zusätzlich 20 Euro Rabatt auf diese Kindersmartwatch, wenn man gleich noch einen geeigneten Handytarif mitbestellt.

Eine gute Alternative zur Xplora Kidswatch ist die neue XPLORA 3S mit einem erweiterten Funktionsumfang zu einem etwas höheren Preis. Auch diese Uhr ist bei Smartwatch.de verfügbar.


Video zur Xplora Kindersmartwatch vom Hersteller

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

PREISTIPP
discoTEL LTE Prepaid 6 Cent inkl. 10 Euro Startguthaben

9,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 11:30
TIPP
SIM-Startpaket “congstar“

10,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 11:30

169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 9:30