Skip to main content

Xplora Smartwatch für Kinder im Test: Xplora X5 Play, Xplora Go 2 und Xplora X4 – mit Vergleich und Testbericht

(4.5 / 5 bei 28 Stimmen)

1,00 €

Xplora X5 Play eSIM Smartwatch im Online-Shop der Deutschen Telekom im Angebot mit Tarif - schwarz/grau oder schwarz/rosa - inkl. MwSt. - mit Tarif Smart Connect S (Deutsche Telekom) für 9,95 Euro monatlich inkl. 100 Minuten und 100 SMS Allnet und 500 MB Datenvolumen, Vertragslaufzeit: 24 Monate, KEINE AnschlussgebührZuletzt aktualisiert am: 19. April 2021 13:10
HerstellerXplora
ModellX5 Play eSIM
abhörsicher
NetzeGPRS/2G, UMTS/3G, LTE/4G
wasserdicht
Schulmodus
GPS Ortung
DatenschutzEuropa
SOS-Funktion
FunktionenTelefonieren, Nachrichten, Kamera, Schrittzähler, Touchscreen, Uhrzeit, Notruf-Knopf, eSIM oder Nano-SIM
AppAndroid, iOS
Gewicht34g

UPDATE Die Deutsche Telekom hat aktuell die Xplora X5 Play als Kindersmartwatch mit Handytarif online im Angebot *. In der angebotenen Variante mit fest verbauter eSIM wiegt die Kidswatch nur 34 Gramm und ist damit leichter als alle anderen Telefonuhren unseres Vergleichs. Einmalig kostet die Handyuhr mit LTE nur 1 Euro in Kombination mit dem Smart Connect S Tarif für 9,95 Euro monatlich (24 Monate Vertragslaufzeit).

UPDATE Die neue Version der Einsteiger-Kidswatch von Xplora ist verfügbar: Die Xplora Go 2 funkt jetzt auch im LTE-Netz und enthält weitere Verbesserungen wie z.B. erhöhte Akkulaufzeit und erweiterten internen Speicher. Aktuelle Angebote zur neuen Einsteiger-Kindersmartwatch von Xplora bietet Smartwatch.de mit Rabatt bei Bestellung mit Tarif *.


Gesamtbewertung

80%

Design
80%
Funktionen allgemein
85%
GPS Ortung
80%
Telefonie
80%
App
85%
Preis-Leistung
70%

Xplora ist einer der führenden Hersteller von GPS Telefonuhren für Kinder: Über die Xplora App – installiert auf eurem eigenen Smartphone – könnt ihr den Standort der Kinder ermitteln, Nachrichten direkt an die Uhr schicken und euer Kind anrufen. Ein zusätzliches Smartphone benötigen eure Kinder nicht: Telefoniert wird direkt am Armgelenk. Hier im Testbericht stellen wir die drei aktuellen Modelle von Xplora vor und helfen euch mit einem umfassenden Vergleich bei der Entscheidung: Welche der Handyuhren ist am besten für euer Kind geeignet? Hier ist unser Testbericht zur Xplora Go 2, dem aktuellen Favoriten Xplora X5 Play und der Xplora Go 2. Unten im Testbericht findet ihr auch einen übersichtlichen Vergleich der Xplora Telefonuhren.

 


 

Die Xplora X5 Play im Test: Cleverer Begleiter für Kinder in Schule und Freizeit

Xplora X5 PlayEin technischer Begleiter für Kinder ab sechs Jahren, die schon alleine unterwegs sind, aber noch zu jung für ein eigenes Handy – das soll die seit August 2020 in Deutschland verfügbare Xplora X5 Play sein. Kinder ab dem beginnenden Schulalter können mit diesem Tool unkompliziert mit Eltern und Vertrauenspersonen telefonieren oder Sprachnachrichten austauschen. In Notfallsituationen unterstützt der SOS-Notfallknopf die Kinder dabei, schnell und ohne großes Nachdenken Hilfe zu holen. Zusätzlich können Eltern in der auf ihrem eigenen iOS- oder Android-Smartphone installierten Xplora-App ihre Kinder mit GPS orten, z.B. wenn das Kind am vereinbarten Treffpunkt nicht auftaucht oder Hilfe beim Nachhauseweg benötigt. Außerdem ist Geo-Fencing möglich, d.h. das Aktivieren eines Alarms, wenn Kinder individuell definierte Schutzbereiche außergewöhnlich verlassen. Hier im Xplora Testbericht zeigen wir Stärken und Schwächen des digitalen Begleiters für Kinder. Außerdem findet ihr unten einen Vergleich der Xplora Uhren.

Xplora X5 Play Smartwatch für Schüler im Test

Telefonieren, Austausch von Nachrichten und GPS Ortung – das sind die zentralen Funktionen der Xplora X5 Play *. Auf Spiele, Radio, mobiles Internet und sonstige Funktionen, die Kinder ablenken könnten, hat der Hersteller aber bewusst verzichtet. Eine einfache Kamera für Fotos ist zwar eingebaut. Wie von Eltern häufig gewünscht können aber nur einfache Fotos erstellt werden, nicht aber Videos. Außerdem können Eltern zum Schutz vor gefährlichen Aufnahmen in der App auf ihrem eigenen Smartphone sehen, was den Kindern so alles vor die Linse gekommen ist und welche Fotos gespeichert wurden.

Auch weitere Funktionen setzen auf Schutz der Kinder vor Gefahren und Ablenkung. So können Eltern z.B. einen Schulmodus einschalten: Zu den in der App festgelegten Zeiten sind dann nur die Notfall-Funktionen und die digitale Anzeige der Uhrzeit freigeschaltet. Das ermöglicht ablenkungsfreies Lernen zu Hause und in der Schule. Außerdem ist diese Funktion auch eine Voraussetzung, dass die Kindersmartwatch in der Schule überhaupt erlaubt ist.

Ein Plus der Xplora X5 Play ist die Verfügbarkeit des LTE-Netzstandards. Damit funkt die Handyuhr im aktuell am besten ausgebauten Mobilfunknetz in Deutschland und sorgt für zuverlässige Erreichbarkeit besonders beim Telefonieren. Andere Handyuhren, die nur mit 2G und/oder 3G ausgestattet sind, sind hier klar im Nachteil gegenüber der Xplora X5 Play.


Die Xplora X5 Play in unserem Video vorgestellt:

Aktivieren einer Xplora Kidswatch in der App:



Angebot zur Xplora X5 Play sichern *

Abhörsicherheit und Datenschutz bei der Xplora X5 Play

Die Datenschutzbedingungen der Xplora X5 Play haben wir in unserem Test außerdem genau unter die Lupe genommen. Wichtig für Eltern zu wissen ist hier zuerst: Wie gesetzlich vorgeschrieben, verfügt die Handyuhr über keine Abhörfunktion und ist damit in Deutschland offiziell von der Bundesnetzagentur erlaubt und zugelassen. Positionsdaten und persönliche Daten der Nutzer werden laut Hersteller nur verschlüsselt übertragen und auf Servern mit Standort in Europa gespeichert. Die sensiblen GPS-Daten, die Angreifern Aufschluss über den Aufenthaltsort der Kinder geben könnten, werden nach 72 Stunden automatisch gelöscht.

Insgesamt haben wir im Test den Eindruck gewonnen, dass der Hersteller auf Datensicherheit sehr viel Wert legt. Einen Hinweis darauf liefern auch zusätzliche Sicherheitstests, die die Deutsche Telekom noch vor Verkaufsstart durchgeführt hat. Dabei musste die Xplora X5 Play etwa auch einem simulierten Hacker-Angriff standhalten – und hat diesen Sicherheitstest erfolgreich bestanden.

Die Technik dieser Kindersmartwatch schützt also auch die Datensicherheit eurer Kinder. Achtet trotzdem ergänzend auch darauf, dass ihr die Handynummer eurer Kinder nur mit vertrauenswürdigen Personen teilt! Auch die App von Xplora sollte regelmäßig aktualisiert werden.

Die wichtigsten Eigenschaften der Xplora X5 Play im Überblick

Xplora X5 Kindersmartwatch Details
  • Kindersmartwatch mit GPS-Ortung, Telefonfunktion und Kamera u.a.
  • geeignet für Kinder ab ca. 6 Jahren bis 12 Jahren (z.B. als Geschenk zum Geburtstag oder Schulstart)
  • 1.4 Zoll TFT Display mit Touchscreen
  • wasser- und staubdicht nach IP68 (das heißt: Die Smartwatch funktioniert auch bei kurzzeitigem Untertauchen unter Wasser noch)
  • Funktionen: Telefonieren, Sprachnachrichten austauschen, SOS-Notfallknopf, 2 Megapixel Fotokamera, Schulmodus, GPS Ortung und Geofencing für Alarm bei Verlassen von Sicherheitsbereichen, Schrittzähler, u.a.
  • KEINE Ablenkung durch Spiele oder mobiles Internet
  • verfügbare Netze: 4G, 3G, 2G, GPS
  • 800 mAh Battery (ca. 72 Stunden Standby laut Hersteller)
  • Preis: ca. 180 Euro ohne Tarif oder ab 1 Euro einmalig mit Telekom-Tarif *
Xplora X5 Play - GPS Kindersmartwatch im Test

Fazit, Erfahrungen und Bewertung: Eine attraktive Kindersmartwatch als technischer Begleiter für Kinder ab ca. 6

Eltern, die in erster Linie eine am Armgelenk angenehm leichte Kindersmartwatch als zuverlässigen technischen Begleiter für ihr Kind suchen, treffen mit der Xplora X5 Play eine gute Wahl. In unserem Vergleichstest kann die Uhr in mehreren Kategorien überzeugen: Die Kinderuhr funkt im 4G/LTE-Netz, ist technisch auf dem aktuellen Stand und konzentriert sich auf die wesentlichen Funktionen zur Kontaktaufnahme zwischen Kind und Eltern sowie GPS Ortung.

Auf Spiele und Zugang zum Internet wird auch zum Schutz der Kinder ganz verzichtet. Das überrascht zunächst, da das „Play“ im Namen des Kidswatch anderes andeutet. Zudem ist die Uhr wasserdicht und verfügt über einen ausreichend leistungsstarken Akku, der im Standby-Modus bis zu 7 Tage ohne neues Aufladen durchhält.

Ohne Tarif kostet die Uhr zwar auch im Vergleich nicht gerade günstige 169,90 Euro. Zum Jahresstart 2021 ist die Xplora X5 Play eSIM aktuell aber in einem aus unserer Sicht attraktiven Angebot im Online-Shop der Telekom zu bekommen *. Das Angebot richtet sich sowohl an Bestands- als auch an Neukunden der Deutschen Telekom. Bei der Bestellung könnt ihr direkt einen passenden LTE-Handytarif im leistungsstarken Netz der Telekom wählen. In dieser Kombination kostet die Xplora X5 Play aktuell nur 1 Euro mit dem Tarif „Telekom Smart Connect S“ für 9,95 Euro monatlich (24 Monate Mindestlaufzeit). Im Tarifpreis inbegriffen sind Inklusivminuten, und -SMS sowie bei moderater Nutzung ausreichendes 500 MB Datenvolumen. GPS Ortung ist in diesem Tarif unbegrenzt und ohne Zusatzkosten enthalten.

Alternativ gibt es die Xplora X5 Play auch mit Nano-SIM statt eSIM HIER im Online-Shop von Smartwatch.de * mit 25 Euro Rabatt bei Auswahl mit Tarif. In dieser Variante wird die SIM-Karte nicht wie bei eSIM elektronisch aktiviert, sondern physisch direkt in die Handyuhr eingesetzt. Aber Vorsicht: In dieser Variante ist das Gewicht der Xplora X5 Play deutlich höher!

Xplora X5 Smartwatch für Kinder im Test

Xplora Smartwatch: Die digitalen Armbanduhren mit Telefonie und GPS Ortung für Kinder von Xplora im Überblick

Xplora X5 Play mit LTE

Xplora X5

  • Gewicht: 50 g (in der Variante mit eSIM: nur 34 g)
  • Display: Touch, farbig
  • Kamera mit 2 MP für Fotos (Achtung: aber keine Videotelefonate möglich!)
  • sportives Design
  • wasserdicht nach IP68
  • Farben: schwarz-grau, schwarz-pink
  • Netze: 2G/3G/4G
  • Funktionen: Telefonie, Nachrichten, GPS Ortung, SOS, u.a.
  • Veröffentlichungsdatum: August 2020
  • deutschsprachige, sichere App
  • mit eSIM oder Nano-SIM verfügbar

Xplora 4 Kindersmartwatch (2019) mit LTE

Xplora X4

  • Gewicht: 50 g
  • Farben: blau, blau/rosa, blau/türkis
  • Farb-Touchscreen
  • wasserfest, IP68
  • Netze: UMTS, Bluetooth, Bluetooth 4.1, GSM, LTE
  • mit integrierter Kamera (2 MP)
  • Funktionen: Fotografie, Laufaufzeichnung, Ortung, SOS Funktion, Anrufe und Nachrichten, Terminerinnerung, zurückgelegte Distanz, u.a., geplant: Musik-Streaming
  • Veröffentlichungsdatum: September 2019
  • deutschsprachige, sichere App

Xplora Go 2 Telefonuhr mit LTE

Xplora Go 2 - Kindersmartwatch

  • Gewicht: 60 g
  • mit integrierter 0,3 MP Kamera
  • Farben: Pink, Blau, Schwarz, Grün
  • wasserdicht nach IP67
  • Akku: 700 mAh (= ca. 62 Stunden Standby Laufzeit)
  • Netze: 4G, 3G, 2G
  • Funktionen: Telefonie, Nachrichten, GPS Ortung, Fotos machen, SOS-Taste, Schulmodus, Emojis, Stoppuhr, Wecker u.a.
  • Veröffentlichungsdatum: November 2020
  • deutschsprachige, sichere App

Xplora Uhren im Vergleich: Wo ist der Unterschied?

Quelle: Hersteller und eigene Darstellung

Xplora Handyuhren im Vergleich 2021: Xplora X5, X4 und Go 2

Neue Version: Die Einsteiger-Smartwatch Xplora Go 2 Kids

Xplora Go 2 - Handyuhr für Kinder

In einer aktualisierten Version ist die Xplora Go 2 * seit November 2020 verfügbar. Jetzt bietet das Einsteiger-Modell auch LTE-Empfang. Das sorgt für besseren Empfang beim Telefonieren und Austausch von Nachrichten. Außerdem wurde der interne Speicherplatz auf jetzt 512 MB erhöht. Auch die Laufzeit des Akkus ist jetzt höher: Im Standby hält die Kindersmartwatch jetzt bis zu 62 Stunden mit einer Akkuladung durch.

Technisch bietet die Xplora Go einen TFT-Bildschirm mit Touchscreen. Auch eine Kamera ist integriert. Mit nur 0,3 MP eignet sich die Kamera aber nur für Schnappschüsse. Eltern können in der App jederzeit sehen, welche Bilder die Kinder knipsen.

In erster Linie ist auch die Xplora Go ein Kommunikationsgerät: Kinder können ihre Eltern und in der App freigeschaltete Vertrauenspersonen direkt über die Handyuhr anrufen, benötigen also kein zusätzliches Smartphone. Auch Nachrichten werden auf dem Bildschirm angezeigt und können als Sprachnachrichten oder mit Emojis beantwortet werden.

Als zusätzliche Funktion ist GPS Ortung integriert. Eltern können damit den aktuellen Standort der Kindersmartwatch ermitteln und weitere Funktionen wie das Einrichten von Sicherheitsbereichen aktivieren. Zu beachten ist aber, dass die Ortung stark auf den Akku schlägt. Zur permanenten Überwachung oder Kontrolle des Aufenthaltsort des Kindes eignet sich die Handyuhr also schon aus rein technischen Gründen nicht.

Im Notfall können die Kids über einen SOS-Knopf schnell und ohne Nachdenken wichtige Kontaktpersonen wie z.B. ihre Eltern erreichen. Zusätzlich bietet die Kindersmartwatch Xplora Go auch einen Alarm, eine Stoppuhr und einen Schulmodus zum ungestörten Lernen. Die aktuelle Uhrzeit wird dabei auch im Schulmodus direkt auf dem Display angezeigt.

Der erste Start der Kidswatch – Die Verbindung mit der App

Xplora Go 2 - App installieren und aktivieren

Vor dem ersten Start der Xplora Smartwatch muss der Akku der Uhr aufgeladen werden. Dazu wird der Ladeclip auf der Rückseite der Uhr an den goldenen Kontakten befestigt. Dank Magneten funktioniert das problemlos. Das USB-Kabel wird am Ladeclip eingesteckt. Dann kann die Uhr über einen USB-Port am PC / Laptop oder einen USB-Adapter an der Steckdose aufgeladen werden. Nach max. 2 Stunden ist der Akku vollständig geladen.

Als zweiten Schritt empfehlen wir den Download und die Installation der Xplora App. Die App ist für Android-Smartphone und Apple-Smartphones kostenfrei erhältlich. Nach dem Download und der Installation der App wird die App direkt mit der Xplora Smartwatch verknüpft. Über die App werden dann alle Einstellungen der Uhr vorgenommen. Auch die Ortung der Kinderuhr erfolgt direkt über die App: Auf einer in die App integrierten Landkarte kann jederzeit der aktuelle Standort der Xplora Kidswatch abgerufen werden.

Einstellungen der Xplora Smartwatch vornehmen

In der App werden sämtliche Einstellungen für die Smartwatch vorgenommen. Wir haben für unseren Xplora Test diese Einstellungen vorgenommen:

  • Kontakte: Bis zu 12 Rufnummern können in der App als Kontakte gespeichert werden. Die Xplora Kinderuhr kann diese max. zwölf Rufnummern jederzeit direkt anrufen. Zusätzlich haben wir in der App für unseren Test die Funktion „Unbekannte Rufnummern blockieren“ aktiviert, so dass nur die max. 12 Kontakte mit der Kinderuhr kommunizieren können. Zusätzlich könnt ihr noch die Kids Watch Sirene einschalten: Sobald der SOS-Buttons an der Uhr betätigt wird, erscheint dann nicht nur eine Benachrichtigung in der App, sondern es ertönt auch ein lauter Signalton an der Kinderuhr.
  • Ruhezeit: In der App haben wir testweise mehrere Ruhezeiten definiert. In diesen Ruhezeiten ist die Uhr auf stumm geschaltet und das Kind kann nur im Notfall die Uhr bedienen. Das empfiehlt sich natürlich vor allem für die Schulzeit. Die Ruhezeiten können minutengenau definiert werden und den einzelnen Wochentagen zugeordnet werden.
  • Erinnerung: Diese Funktion fanden wir in unserem Test besonders praktisch. Eltern können ihre Kinder einfach an Termine erinnern. Dazu werden die Termine über die App gespeichert. Sobald der Termin akut ist, erhält das Kind auf der Uhr eine Terminerinnerung – wahlweise auch mit einem zusätzlichen Signalton. Auch sich wiederholende Termine können über die App einfach eingegeben werden. Diese Funktion eignet sich natürlich auch ideal als Wecker.
  • Standortbericht: Hier können Eltern die Intervalle einstellen, zu denen sie automatisch in der App den aktuellen Standort des Kindes angezeigt bekommen möchten. Zusätzlich kann natürlich jederzeit auch manuell der aktuelle Standort des Kindes abgefragt werden. Beachten sollten Eltern, dass jede Standortbestimmung auch am Akku der Kidswatch zährt. Wer häufig eine GPS Ortung durchführt, muss die Kindersmartwatch also auch schneller wieder aufladen. In der App informiert die Statusanzeige jederzeit über den aktuellen Akkustand der Xplora.

Kurzbewertung in unserem Ratgeber: Ein cleverer smarter Begleiter für Kinder

Die Xplora Go * ist ein cleverer Begleiter für Kinder ab dem Vorschulalter. Mit der neuen Version 2020 ist nun auch das LTE-Netz verfügbar. Außerdem wurden technische Details verbessert, so dass die Uhr jetzt beispielsweise wasserdicht nach IP67 ist. Allerdings ist die Handyuhr in der neuen Version auch etwas schwerer geworden.

Telefonate können direkt über die Handyuhr geführt werden – dafür sorgen das eingebaute Mikrofon und der Lautsprecher. Zum Betrieb der Kindersmartwatch wird die Nano-SIM-Karte eines Handytarifs direkt in die Uhr eingesetzt. Die Aktivierung und Einrichtung erfolgt dann am Smartphone der Eltern: Die Xplora Go App ist für Android- und iOS-Smartphones verfügbar und ohne Zusatzkosten nutzbar.

In verschiedenen Farben gibt es die Xplora Go in der aktualisierten Version. Ein schon vorhandener Handytarif eures Kindes kann weiterverwendet werden, wenn eine Nano-SIM-Karte vorliegt. Ihr könnt die Handyuhr aber auch direkt mit einem neuen Tarif bestellen. In diesem Fall gewährt der Online-Shop einen Rabatt auf den Gerätepreis. Alle Auswahlmöglichkeiten findet ihr hier in der Übersicht:

Wer die Telefonuhr für Kinder lieber HIER bei Amazon.de kaufen möchte *, sollte zusätzlich an einen passenden Tarif für die Kindersmartwatch denken. Unsere Empfehlung ist DIESER LTE Handytarif von congstar, realisiert im Telekom-Netz *. Inklusive sind hier Telefonminuten, SMS und Datenvolumen für ungefähr 5 Euro pro Monat.


Unser Favorit von 2019: Die Xplora 4 mit LTE – Premium Smartwatch für Kinder

Die Xplora 4 ist eine technisch besonders gut ausgestattete Kindersmartwatch und ein bei Eltern beliebter Begleiter für Mädchen und Jungen. Uns überzeugt sie auch im Test mit sehr guter Leistung, toller App und üppiger Ausstattung. Allerdings haben Leistunge und Qualität auch ihren Preis: Günstig ist diese Kinderuhr nicht. Wer seinem Kind wirklich ein tolles Gerät schenken möchte z.B. zum Schulanfang oder zum Geburtstag, ist bei der Xplora 4 aber gut aufgehoben.

Xplora 4

Xplora X4 EigenschaftenVor kurzem haben wir die neue Xplora 4 testen können – und wir waren wirklich begeistert: So eine gute Ausstattung haben wir bei einer Kindersmartwatch bisher nicht gesehen. Dafür ist die Uhr aber auch im Vergleich mit anderen Kindersmartwatches im Einzelkauf ziemlich teuer.

Besonders diese Vorteile hat die Xplora 4 zu bieten:

  • technisch beste Verbindung: Viele digitale Kinderuhren funken bisher leider nicht im am besten ausgebauten LTE-Netz. Anders bei der Xplora 4: Diese Uhr funkt in allen aktuellen Mobilfunkstandards inkl. GSM/UMTS/LTE. Neben LTE sind auch noch WiFi und Bluetooth verfügbar. Für die Ortung wird außerdem GPS verwendet.
  • Specials: wasserdicht und staubdicht, Schrittmesser, SOS-Funktion, Kalendererinnerungen und Alarme, detailgenauer Schulmodus
  • GPS Ortung inkl. Verfolgung der Route in der App und Einrichtung von Schutzzonen
  • Multimedia: Kamera integriert mit 2 Megapixel; geplant: Musik-Streaming
  • MP3 speichern und anhören: voraussichtlich ab Sommer 2020 verfügbar

Die Hauptfunktion der Xplora 4 * ist auch hier die Kommunikation mit dem Kind. Die SIM-Karte wird dabei direkt in die Uhr eingebaut. Das Kind benötigt also kein zusätzliches Smartphone. Mit den Eltern und insgesamt bis zu 50 in der App freischaltbaren Nummern kann das Kind via Anruf oder Sprachnachrichten kommunizieren. Von der App können auch Textnachrichten an die Uhr gesendet werden.

Xplora 4: Bereit für Multimedia-Funktionen – Musik hören und Kamera

Umfassend sind bei dieser Kindersmartwatch auch die Multimedia-Funktionen. So ist diese digitale Kinderuhr die einzige uns bekannte Kindersmartwatch mit integrierter Kamera. Die Leistung der Kamera (2 Megapixel) lässt sich zwar nicht mit einer Handykamera vergleichen, für Schnappschüsse reicht es aber. In der App können die Eltern jederzeit alle erstellten Bilder einsehen. Das sorgt auch für zusätzliche Sicherheit, da Eltern immer kontrollieren können, was den Kids alles so vor die Linse gekommen ist.

Neben der eigenen Kamera ist dieses beste Xplora-Modell auch für weitere Multimedia-Funktionen vorbereitet. Hier gibt es aber auch eine Einschränkung, die Eltern beachten sollten: Zwar ist die Uhr schon auf die Wiedergabe von Musik vorbereitet, diese Funktion ist aber noch nicht freigeschaltet. Erst ab Sommer 2020 soll es laut Hersteller soweit sein. Dann können auch MP3 auf der Uhr gespeichert und direkt wiedergeben werden. Auch Bluetooth, z.B. zur Verbindung eines Kopfhörers, soll dann verfügbar sein. Mittelfristig soll sogar Musik-Streaming verfügbar sein. Das ist aber noch Zukunftsmusik. Beachte, dass diese Funktion laut Hersteller bald verfügbar sein soll, aber aktuell noch nicht funktioniert.

Sicherheit bei der Xplora

Bei der Sicherheit hat Xplora hier an vieles gedacht. So ist auch ein SOS-Knopf integriert, mit dem Kinder im Notfall schnell und ohne Nachdenken mit vorab in der App angelegten Notrufnummern kommunizieren können. Auch eine Schutzfunktion für die Kamera ist eingerichtet: Bilder werden immer auch in der App angezeigt, so dass Eltern immer einen Überblick über die Bilder ihrer Kinder behalten. Eine weitere Schutzfunktion ist die Einrichtung von Schutzzonen auf einer Karte. Das heißt: Eltern erhalten einen Alarm in der App, wenn Kinder ihren erwarteten Aufenthaltsbereich verlassen – z.B. vom Schulweg abweichen.

Ein weiterer wichtiger Sicherheitsaspekt wird beim Datenschutz berücksichtigt: Alle Daten, die über die Uhr ausgetauscht werden, liegen auf europäischen Servern. Das sorgt auch für die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards.

Die Xplora App: Steuerungszentrale für die Smartwatch

Sehr gut gestaltet ist auch die Xplora App. Das Interface ist besonders aufgeräumt und alle Funktionen sind einfach zu erreichen und einzurichten. Die App ist für Android und iOS verfügbar und kann auch auf dem Tablet installiert werden. Daten zwischen App und Xplora-Servern werden verschlüsselt ausgetauscht.

Die Xplora 4 im Video des Herstellers:

Unsere Bewertung zur Xplora 4 Smartwatch: Technisch beste Smartwatch – im Einzelkauf aber teuer

Xplora X4 Kindersmartwatch TestsiegelAktuell ist die Xplora 4 die beste Kindersmartwatch auf dem Markt, sogar mit Kamera und LTE-Unterstützung. Zusätzliche Phantasie bieten die Multimedia-Funktionen wie Musikwiedergabe, die ab Sommer 2020 verfügbar sein sollen.

Eltern können mit dieser Digitaluhr für ihre Kinder einen zuverlässigen und ausdauernden Begleiter für unterwegs und eine echte Smartphone-Alternative erhalten. Das Design ist auch so gestaltet, dass diese Smartwatch auch für ältere Kinder noch sehr gut geeignet ist, selbst von Erwachsenen getragen werden kann. Unser Preis-Leistungsurteil hier ist wegen des hohen Preises von 179 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) trotzdem nur „mittelmäßig“.

Xplora 4 – Smartwatch mit GPS Ortung günstiger kaufen

Attraktive Angebote zur Xplora X4 Smartwatch findet ihr HIER im Online-Shop Smartwatch.de *. Hier könnt ihr auch zwischen verschiedenen Farbvarianten entscheiden. Bei Bestellung zusammen mit einem Tarif gibt es einen Rabatt auf den einmaligen Gerätepreis.

Kommentare

Doreen 16. Februar 2020 um 16:31

Wir haben uns die Xplora X4 für unseren Sohnemann gekauft und es bisher nicht bereut. Funktioniert gut, auch Telefonie und GPS Ortung ist gut. Wir freuen uns jetzt nur noch auf die Freischaltung von MP3/Musik hören. Ansonsten können wir die Uhr weiterempfehlen.


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Von unserer Redaktion ausgewählte Angebote zum Produkt:

Shop * Details, Preis und Link zum Angebot *
Deutsche Telekom

1,00 €

Xplora X5 Play eSIM Smartwatch im Online-Shop der Deutschen Telekom im Angebot mit Tarif - schwarz/grau oder schwarz/rosa - inkl. MwSt. - mit Tarif Smart Connect S (Deutsche Telekom) für 9,95 Euro monatlich inkl. 100 Minuten und 100 SMS Allnet und 500 MB Datenvolumen, Vertragslaufzeit: 24 Monate, KEINE AnschlussgebührZuletzt aktualisiert am: 19. April 2021 13:10
Angebot im Shop sichern »
preisboerse24 - Online-Shop

0,97 €

Xplora X5 Play Nano-SIM Smartwatch (2020) mit Tarif - schwarz/grau, schwarz/rosa oder schwarz/blau - inkl. MwSt. - mit Tarif Telekom Smart Connect S für 9,95 Euro/Monat inkl. 100 Minuten und 100 SMS Allnet und 500 MB Datenvolumen, Vertragslaufzeit: 24 Monate, KEINE AnschlussgebührZuletzt aktualisiert am: 19. April 2021 13:10
Angebot im Shop sichern »
Smartwatch.de

94,99 €

Xplora Go 2 (neue Version 2021) mit Tarif - blau, pink, grün, schwarz - kostenloser Versand - inkl. MwSt. - mit Tarif von Dt. Telekom oder Vodafone für 6,99 Euro/Monat - bei Kauf ohne Tarif: +25 EuroZuletzt aktualisiert am: 19. April 2021 13:10
Angebot im Shop sichern »
Smartwatch.de

114,00 €

Xplora (X)4 Smartwatch mit Tarif - rosa, blau, türkis - kostenloser Versand - inkl. MwSt. - mit Tarif von Dt. Telekom oder Vodafone für 6,99 Euro/Monat - bei Kauf ohne Tarif: +25 EuroZuletzt aktualisiert am: 19. April 2021 13:10
Angebot im Shop sichern »
Smartwatch.de

144,90 €

Xplora X5 Play Nano-SIM Smartwatch (2020) mit Tarif - schwarz/grau, schwarz/rosa oder schwarz/blau - inkl. MwSt. - mit Tarif Deutsche Telekom oder Vodafone für 6,99 Euro/Monat, 24 Monate Vertragslaufzeit - bei Kauf ohne Tarif: +25 EuroZuletzt aktualisiert am: 19. April 2021 13:10
Angebot im Shop sichern »
preisboerse24 - Online-Shop

0,97 €

Xplora X5 Play eSIM Smartwatch mit Tarif - schwarz/grau, schwarz/rosa oder schwarz/blau - inkl. MwSt. - mit Tarif Telekom Smart Connect S für 9,95 Euro/Monat inkl. 100 Minuten und 100 SMS Allnet und 500 MB Datenvolumen, Vertragslaufzeit: 24 Monate, KEINE Anschlussgebühr - Bonus: 25 Euro Amazon GutscheinZuletzt aktualisiert am: 19. April 2021 13:10
Angebot im Shop sichern »

ab 1,00 €

Xplora X5 Play eSIM Smartwatch im Online-Shop der Deutschen Telekom im Angebot mit Tarif - schwarz/grau oder schwarz/rosa - inkl. MwSt. - mit Tarif Smart Connect S (Deutsche Telekom) für 9,95 Euro monatlich inkl. 100 Minuten und 100 SMS Allnet und 500 MB Datenvolumen, Vertragslaufzeit: 24 Monate, KEINE AnschlussgebührZuletzt aktualisiert am: 19. April 2021 13:10

1,00 €

Xplora X5 Play eSIM Smartwatch im Online-Shop der Deutschen Telekom im Angebot mit Tarif - schwarz/grau oder schwarz/rosa - inkl. MwSt. - mit Tarif Smart Connect S (Deutsche Telekom) für 9,95 Euro monatlich inkl. 100 Minuten und 100 SMS Allnet und 500 MB Datenvolumen, Vertragslaufzeit: 24 Monate, KEINE AnschlussgebührZuletzt aktualisiert am: 19. April 2021 13:10
Chat öffnen
1
Du hast eine Frage?
Hallo von Handy-Kinder.de 👋

schön, dass du gerade hier in unserem Ratgeber unterwegs bist: https://www.handy-kinder.de/produkt/xplora-kindersmartwatch-mit-gps-kamera-lte-testbericht

Benötigst du Hilfe oder hast du eine Frage zum Thema? Wir helfen Dir gerne weiter! Sprich mit uns direkt im Chat über "WhatsApp". Oder schick uns eine Nachricht an info@handy-kinder.de.

Jetzt Chat starten: