Skip to main content

Xplora Smartwatch für Kinder: Xplora 4, Xplora Go und Kidswatch – Übersicht und Testbericht mit Videos

(4.5 / 5 bei 30 Stimmen)

99,95 €

Xplora (X)4 Smartwatch - rosa, blau, türkis - kostenloser Versand - inkl. MwSt. - mit Vertrag von Vodafone für 4,95 Euro pro Monat + 39,99 Euro Anschlussgebühr inkl. Freiminuten, Frei-SMS und DatenvolumenZuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:10

Xplora bietet drei Smartwatches für Kinder: Die schon ältere Xplora Kidswatch (2018), die kompakte Xplora Go und unseren Favoriten, die wasserdichte Premium-Smartwatch mit LTE und Kamera – die Xplora 4. Die digitalen Kinderuhren bieten als echte Smartphone-Alternative Telefonie und Austausch von Nachrichten sowie GPS Ortung, Routenverlauf über die App, Bedienung über Touchscreen und einige zusätzliche Besonderheiten wie LTE-Empfang oder Kameras. In unserem Überblick mit Testberichten erfahren Sie, was die Uhren können und welche Vorteile und Nachteile Sie vor dem Kauf beachten sollten.


Gesamtbewertung

80%

Design
80%
Funktionen allgemein
85%
GPS Ortung
80%
Telefonie
80%
App
85%
Preis-Leistung
70%

1. Unser Favorit: Die Xplora 4: Premium Smartwatch für Kinder – technisch auf dem aktuellen Stand mit LTE, günstig mit Tarif

Die Xplora 4 ist die derzeit technisch beste Kindersmartwatch auf dem Markt und ein zuverlässiger Begleiter für Mädchen und Jungen. Uns überzeugt sie auch im Test mit sehr guter Leistung, toller App und üppiger Ausstattung. Allerdings haben Leistunge und Qualität auch ihren Preis: Günstig ist diese Kinderuhr nicht. Wer seinem Kind wirklich ein tolles Gerät schenken möchte z.B. zum Schulanfang oder zum Geburtstag, ist bei der Xplora 4 aber gut aufgehoben.

Xplora 4

Xplora X4 EigenschaftenVor kurzem haben wir die neue Xplora 4 testen können – und wir waren wirklich begeistert: So eine gute Ausstattung haben wir bei einer Kindersmartwatch bisher nicht gesehen. Dafür ist die Uhr aber auch im Vergleich mit anderen Kindersmartwatches im Einzelkauf ziemlich teuer.

Besonders diese Vorteile hat die Xplora 4 zu bieten:

  • technisch beste Verbindung: Viele digitale Kinderuhren funken bisher leider nicht im am besten ausgebauten LTE-Netz. Anders bei der Xplora 4: Diese Uhr funkt in allen aktuellen Mobilfunkstandards inkl. GSM/UMTS/LTE. Neben LTE sind auch noch WiFi und Bluetooth verfügbar. Für die Ortung wird außerdem GPS verwendet.
  • Specials: wasserdicht und staubdicht, Schrittmesser, SOS-Funktion, Kalendererinnerungen und Alarme, detailgenauer Schulmodus
  • GPS Ortung inkl. Verfolgung der Route in der App und Einrichtung von Schutzzonen
  • Multimedia: Kamera integriert mit 2 Megapixel; geplant: Musik-Streaming
  • MP3 speichern und anhören: voraussichtlich ab Frühjahr/Sommer 2020 verfügbar

Die Hauptfunktion der Xplora 4 ist auch hier die Kommunikation mit dem Kind. Die SIM-Karte wird dabei direkt in die Uhr eingebaut. Das Kind benötigt also kein zusätzliches Smartphone. Mit den Eltern und insgesamt bis zu 50 in der App freischaltbaren Nummern kann das Kind via Anruf oder Sprachnachrichten kommunizieren. Von der App können auch Textnachrichten an die Uhr gesendet werden.

Xplora 4: Bereit für Multimedia-Funktionen – Musik hören und Kamera

Umfassend sind bei dieser Kindersmartwatch auch die Multimedia-Funktionen. So ist diese digitale Kinderuhr die einzige uns bekannte Kindersmartwatch mit integrierter Kamera. Die Leistung der Kamera (2 Megapixel) lässt sich zwar nicht mit einer Handykamera vergleichen, für Schnappschüsse reicht es aber. In der App können die Eltern jederzeit alle erstellten Bilder einsehen. Das sorgt auch für zusätzliche Sicherheit, da Eltern immer kontrollieren können, was den Kids alles so vor die Linse gekommen ist.

Neben der eigenen Kamera ist dieses beste Xplora-Modell auch für weitere Multimedia-Funktionen vorbereitet. Hier gibt es aber auch eine Einschränkung, die Sie als Eltern beachten sollten: Zwar ist die Uhr schon auf die Wiedergabe von Musik vorbereitet, diese Funktion ist aber noch nicht freigeschaltet. Erst ab Frühjahr/Sommer 2020 soll es laut Hersteller soweit sein. Dann können auch MP3 auf der Uhr gespeichert und direkt wiedergeben werden. Auch Bluetooth, z.B. zur Verbindung eines Kopfhörers, soll dann verfügbar sein. Mittelfristig soll sogar Musik-Streaming verfügbar sein. Das ist aber noch Zukunftsmusik. Beachten Sie, dass diese Funktion bald verfügbar sind, aber aktuell noch nicht funktionieren.

Sicherheit bei der Xplora

Bei der Sicherheit hat Xplora hier an vieles gedacht. So ist auch ein SOS-Knopf integriert, mit dem Kinder im Notfall schnell und ohne Nachdenken mit vorab in der App angelegten Notrufnummern kommunizieren können. Auch eine Schutzfunktion für die Kamera ist eingerichtet: Bilder werden immer auch in der App angezeigt, so dass Eltern immer einen Überblick über die Bilder ihrer Kinder behalten. Eine weitere Schutzfunktion ist die Einrichtung von Schutzzonen auf einer Karte. Das heißt: Eltern erhalten einen Alarm in der App, wenn Kinder ihren erwarteten Aufenthaltsbereich verlassen – z.B. vom Schulweg abweichen.

Ein weiterer wichtiger Sicherheitsaspekt wird beim Datenschutz berücksichtigt: Alle Daten, die über die Uhr ausgetauscht werden, liegen auf europäischen Servern. Das sorgt auch für die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards.

Die Xplora App: Steuerungszentrale für die Smartwatch

Sehr gut aufbereitet ist auch die Xplora App. Das Interface ist besonders aufgeräumt und alle Funktionen sind einfach zu erreichen und einzurichten. Die App ist für Android und iOS verfügbar und kann auch auf dem Tablet installiert werden. Daten zwischen App und Xplora-Servern werden verschlüsselt ausgetauscht.

Die Xplora 4 im Kurz-Video des Herstellers:

Unsere Bewertung zur Xplora 4 Smartwatch: Technisch beste Smartwatch – im Einzelkauf aber teuer

Aktuell ist die Xplora 4 die beste Kindersmartwatch auf dem Markt, sogar mit Kamera und LTE-Unterstützung. Zusätzliche Phantasie bieten die Multimedia-Funktionen wie Musikwiedergabe, die ab Frühjahr/Sommer 2020 verfügbar sein sollen.

Eltern können mit dieser Digitaluhr für ihre Kinder einen zuverlässigen und ausdauernden Begleiter für unterwegs und eine echte Smartphone-Alternative erhalten. Das Design ist auch so gestaltet, dass diese Smartwatch auch für ältere Kinder noch sehr gut geeignet ist, selbst von Erwachsenen getragen werden kann. Unser Preis-Leistungsurteil hier ist wegen des hohen Preises von 179 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) trotzdem nur „mittelmäßig“.

Xplora 4 – Smartwatch mit GPS Ortung günstiger kaufen

Ein attraktives Angebot zur Smartwatch gibt es hier beim Online-Shop Preisbörse24: Zusammen mit einem passenden Tarif gibt es die Uhr in allen drei Farbvarianten für 99,95 Euro in Kombination mit einem Original-Vodafone-Tarif für 4,95 Euro pro Monat (zzgl. 39,99 Euro Anschlussgebühr) inkl. Frei-Minuten, Frei-SMS und LTE-Datenvolumen – aktueller Bestpreis zu dieser Smartwatch. Versandkosten sind frei.

Angebot für Xplora X4 bei Preisbörse24 anzeigen
Xplora X4 für einmalig 99,95 Euro in Kombination mit Vodafone-Tarif inkl. Frei-Minuten, Frei-SMS und LTE-Datenvolumen für 4,95 Euro/Monat zzgl. 39,99 Euro Anschlussgebühr


Unser Video zur Xplora 4:
Anleitung zum Aktivieren der Kidswatch:


Xplora Smartwatch: Die digitalen Armbanduhren für Kinder von Xplora im Überblick

Unser Favorit: Xplora 4 Kindersmartwatch mit LTE

Xplora X4
Uhr im Online-Shop ansehen

  • Gewicht: 50 g
  • Farben: blau, blau/rosa, blau/türkis
  • Farb-Touchscreen
  • wasserfest, IP68
  • Netze: UMTS, Bluetooth, Bluetooth 4.1, GSM, LTE
  • mit integrierter Kamera (2 MP)
  • Funktionen: Fotographie, Laufaufzeichnung, Ortung, SOS Funktion, Anrufe und Nachrichten, Terminerinnerung, zurückgelegte Distanz, u.a., geplant: Musik-Streaming
  • Veröffentlichungsdatum: September 2019
  • deutschsprachige, sichere App

Xplora Go Kids mit Kamera (Netz: GMS, 2G)

Xplora Go Kids
Uhr im Online-Shop ansehen

  • Gewicht: 50 g
  • mit integrierter Kamera (keine unbemerkten Bildaufnahmen möglich)
  • mit Vibrationsalarm
  • Spritzwassergeschützt
  • Farben: blau, pink
  • Netz: 2G, Bluetooth, GSM, WLAN
  • Funktionen: Telefonie, Nachrichten, Ortung, Fotographie, Terminerinnerung, Laufaufzeichnung, u.a.
  • Veröffentlichungsdatum: Juni 2019
  • deutschsprachige, sichere App

Xplora Kids Smartwatch mit UMTS/3G (2018)

Xplora Kids Smartwatch
Uhr im Online-Shop ansehen

  • Gewicht: 51 g
  • Display: Touch, farbig
  • sehr kindgerechtes Design
  • Spritzwassergeschützt
  • Farben: grün, pink, blau
  • Netz: 3G
  • Funktionen: Telefonie, Nachrichten, Ortung, SOS, Wecker, u.a.
  • Veröffentlichungsdatum: März 2018
  • deutschsprachige, sichere App

Xplora Uhren im Vergleich: Wo ist der Unterschied?

Quelle: Hersteller

Xplora Uhren im Vergleich: Wo ist der Unterschied?

2. Version 2019: Die Einsteiger-Smartwatch Xplora Go Kids im Angebot mit Vertrag

Xplora Go Kids - rosa und blau

Ein gutes Angebot zur Xplora Go in rosa oder blau mit passendem Vertrag bietet die Deutsche Telekom hier in ihrem Online-Shop: In Kombination mit dem Tarif Smart Connect S für 9,95 Euro kostet die Xplora Go hier nur 1 Euro einmalig bei einer Laufzeit von 24 Monaten.

Die Xplora Go ist das seit Juni 2019 verfügbare Modell der Xplora Kindersmartwatch. Neu ist z.B. die integrierte Kamera, so dass Kinder auch Bilder mit der Smartwatch machen können. Eltern können die Bilder in der App sehen. Außerdem neu ist der Vibrationsalarm.

Die Xplora Go für Kinder bietet auch eine bessere Leistung bei der Ortung. Außerdem können in der App Sicherheitsbereiche angelegt werden. Im Notfall kann das Kind über den SOS-Knopf schnell und einfach Hilfe rufen.

Im Standby-Betrieb hält der Akku bis zu 7 Tage durch. Bei intensiver Nutzung der Ortungsfunktion verringert sich dieser Wert deutlich. Wenn die Smartwatch für Anrufe verwendet wird, ist im Dauerbetrieb eine Laufzeit von etwa sieben bis acht Stunden mit einer Akkuladung möglich.

Kurzbewertung:
Die Xplora Go ist eine gute Weiterentwicklung der Xplora Kids von 2018. Optisch ist sie so neutral, dass sie z.B. auch gerne von Senioren eingesetzt wird. Die neue Kamera ist eine gute Erweiterung, allerdings mit nur 0,3 Megapixeln nicht wirklich leistungsstark, sondern eher ein Spielzeug. Dringend beachten sollten Eltern, dass bei der Xplora Go kein UMTS/3G verfügbar ist, sondern nur 2G. Dafür gibt es jetzt aber Bluetooth und WLAN bei dieser Uhr.

Zum Einstieg ist die Xplora Go als digitale Uhr für Kinder mit GPS Ortung gut geeignet und das zu einem günstigen Preis. Deutlich bessere Leistung und Verbindungsqualität dank LTE bietet die höherpreisige Xplora 4.

Angebot: Xplora Go bei Preisbörse24 ansehen

… oder die Xplora Go in blau oder rosa hier im Online-Shop Smartwatch zum reduzierten Normalpreis.


3. Xplora Kids Smartwatch mit UMTS/3G (2018)

Speziell für Kinder entwickelt wurde die Xplora Kids Smartwatch. Die Smartwatch ist spritzwassergeschützt, mit 51 Gramm relativ leicht und in drei Farbvarianten für Mädchen und Jungen verfügbar. Günstig zu bestellen ist die Xplora online hier im Online-Shop von Smartwatch.de. Wir haben die Kindersmartwatch im Herbst 2018 getetet. Hier ist unser Testbericht. Eine Warnung vorweg: Diese Uhr funkt nur im GSM und 2G-Netz, weder UMTS noch LTE sind hier verfügbar!


Die wichtigsten Eigenschaften der Xplora Kidswatch sind:

  • Xplora App: Alle Einstellungen an der Uhr werden über die deutsche App von Xplora vorgenommen
  • Telefonieren direkt mit der Uhr mit bis zu 12 in der App freigeschalteten Rufnummern
  • Mikrofon und Lautsprecher direkt an der Uhr
  • Handynetz: 3G (UMTS)
  • zielgenaue Ortung über GPS und WiFi-Signale: der Standort der Kinder wird in der Xplora angezeigt.
  • Definition eines Sicherheitsbereichs: Alarm in der App, wenn sich das Kind aus dem Schutzbereich bewegt
  • SMS Empfang auf der Kindersmartwatch
  • 1,3 Zoll Farb-Touchscreen (Hintergrundbild ist individuell wählbar
  • Ruhemodus individuell einstellbar
  • Terminerinnerungen auf der Uhr anzeigen
  • abhörsichere Smartwatch und Zulassung in Deutschland
  • Betrieb mit Nano-SIM-Karte über Handytarif oder Prepaid-SIM-Karte

Unser Testbericht der Xplora Kids Smartwatch (2018)

Der Lieferumfang der Xplora Kidswatch

Die Xplora Kidswatch wird zusammen mit einem USB-Ladekabel und einem Ladeclip geliefert. Mit dabei ist auch eine deutsche Bedienungsanleitung. Alle Einstellungen an der Uhr werden über die Xplora App vorgenommen. Die App gibt es zum kostenfreien Download im App-Store von Apple sowie für Android-Smartphones.

Xplora Smartwatch: Lieferumfang und Bedienungsanleitung

Der erste Start der Kidswatch – Die Verbindung mit der App

Vor dem ersten Start der Xplora Smartwatch muss der Akku der Uhr aufgeladen werden. Dazu wird der Ladeclip auf der Rückseite der Uhr an den goldenen Kontakten befestigt. Dank Magneten funktioniert das problemlos. Das USB-Kabel wird am Ladeclip eingesteckt. Dann kann die Uhr über einen USB-Port am PC / Laptop oder einen USB-Adapter an der Steckdose aufgeladen werden. Nach max. 2 Stunden ist der Akku vollständig geladen.

Als zweiten Schritt empfehlen wir den Download und die Installation der Xplora App. Die App ist für Android-Smartphone und Apple-Smartphones kostenfrei erhältlich. Nach dem Download und der Installation der App wird die App direkt mit der Xplora Smartwatch verknüpft. Über die App werden dann alle Einstellungen der Uhr vorgenommen. Auch die Ortung der Kinderuhr erfolgt direkt über die App: Auf einer in die App integrierten Landkarte kann jederzeit der aktuelle Standort der Xplora Kidswatch abgerufen werden.

Unser Unboxing-Testvideo zur Xplora Kidswatch (November 2018):

Um die Xplora Kidswatch mit der App zu verbinden, muss zuerst eine SIM-Karte in der Xplora Smartwatch eingebaut werden. Die Xplora Smartwatch kann dabei mit jedem handelsüblichen Handyvertrag oder Prepaid-Handytarif betrieben werden. Wichtig ist nur, dass die SIM-Karte im Nano-SIM-Format vorliegt – d.h. im kleinsten aktuell verfügbaren SIM-Karten Format. Wichtig zu wissen: Vor dem Einbau der SIM-Karte muss die PIN-Überprüfung der SIM-Karte deaktiviert werden, da sonst die SIM-Karte mit der Xplora Smartwatch nicht kompatibel ist. Die PIN-Überprüfung kann über das Einstellungsmenü der Smartphones einfach deaktiviert werden. Um die SIM-Karte in die Xplora einzubauen, wird hinten die weiße Abdeckung der Smartwatch entfernt und darunter die SIM-Karte einfach in die vorhandene Halterung eingeschoben. Danach kann die Abdeckung wieder geschlossen werden.

Nach dem Einbau der SIM-Karte, wird die Xplora über einen Bestätigungscode mit der App verbunden. Geben Sie dazu in der App die Rufnummer der SIM-Karte ein. Es wird dann eine Nachricht mit einem vierstelligen Code an die Xplora geschickt. Sobald Sie diesen Code in der App eingeben, ist die Xplora mit der App verknüpft. Gut für Eltern mit mehreren Kindern: Es können auch mehrere Xplora Kidswatches gleichzeitig mit der App verbunden werden.

Smartwatch mit GPS Ortung: Die Xplora Kinderuhr

Einstellungen der Xplora Smartwatch vornehmen

In der App werden sämtliche Einstellungen für die Smartwatch vorgenommen. Wir haben für unseren Xplora Test diese Einstellungen vorgenommen:

  • Kontakte: Bis zu 12 Rufnummern können in der App als Kontakte gespeichert werden. Die Xplora Kinderuhr kann diese max. zwölf Rufnummern jederzeit direkt anrufen. Zusätzlich haben wir in der App für unseren Test die Funktion „Unbekannte Rufnummern blockieren“ aktiviert, so dass nur die max. 12 Kontakte mit der Kinderuhr kommunizieren können. Zusätzlich können Sie noch die Kids Watch Sirene einschalten, so dass bei Betätigung des SOS-Buttons an der Uhr nicht nur eine Benachrichtigung in der App erscheint, sondern auch ein lauter Signalton an der Kinderuhr ertönt.
  • Ruhezeit: In der App haben wir testweise mehrere Ruhezeiten definiert. In diesen Ruhezeiten ist die Uhr auf stumm geschaltet und das Kind kann nur im Notfall die Uhr bedienen. Das empfiehlt sich natürlich vor allem für die Schulzeit. Die Ruhezeiten können minutengenau definiert werden und den einzelnen Wochentagen zugeordnet werden.
  • Erinnerung: Diese Funktion fanden wir in unserem Test besonders praktisch. Eltern können ihre Kinder einfach an Termine erinnern. Dazu werden die Termine über die App gespeichert. Sobald der Termin akut ist, erhält das Kind auf der Uhr eine Terminerinnerung – wahlweise auch mit einem zusätzlichen Signalton. Auch sich wiederholende Termine können über die App einfach eingegeben werden. Diese Funktion eignet sich natürlich auch ideal als Wecker.
  • Standortbericht: Hier können Eltern die Intervalle einstellen, zu denen sie automatisch in der App den aktuellen Standort des Kindes angezeigt bekommen möchten. Zusätzlich kann natürlich jederzeit auch manuell der aktuelle Standort des Kindes abgefragt werden. Beachten sollten Eltern, dass jede Standortbestimmung auch am Akku der Kidswatch zährt. Wer häufig eine GPS Ortung durchführt, muss die Kindersmartwatch also auch schneller wieder aufladen. In der App informiert die Statusanzeige jederzeit über den aktuellen Akkustand der Xplora.

SIM-Karte: Handytarife für die Xplora Armbanduhr für Kinder
SIM-Karte für die Xplora Smartwatch: Eine Nano-SIM-Karte wird benötigt

Funktionen der Xplora Kidswatch: Unsere Erfahrungen

Für unseren Xplora Testbericht haben wir alle Funktionen der Kindersmartwatch ausprobiert. Die Standardfunktionen haben gut funktioniert: Anrufe an die Smartwatch können bequem direkt über die App erfolgen, indem man einfach auf die Rufnummer auf der Startseite der App drückt. Das Kind kann Anrufe direkt mit der Smartwatch durchführen, indem auf eine Rufnummer im Telefonbuch der App geklickt wird.

Außerdem haben wir auch mehrere Kurznachrichten an die Smartwatch versendet. Alle wurden schnell auf der Xplora Smartwatch angezeigt. Einen Nachteil bei der Nachrichtenfunktion haben wir aber schnell festgestellt: Auf der Xplora Smartwatch können Kurzmitteilungen als SMS zwar empfangen werden, es können aber keine eigenen SMS verschickt werden. Die Kinder können also nur mit einem Anruf auf eine Kurznachricht antworten. Auch das Versenden von Sprachnachrichten wird leider aktuell von der Xplora Smartwatch nicht unterstützt.

Die GPS Ortung haben wir natürlich auch ausgiebig getestet. Der aktuelle Standort der Kinder wird auf einer Landkarte direkt in der App angezeigt. Die Standortgenauigkeit war in unserem Test bis zu 70 Meter genau. Da für die Ortung sowohl GPS- als auch WiFi-Signale verwendet werden, ist die Ortung relativ genau und zuverlässig. Auch in unserem Test funktionierte die Ortung immer tadellos.

Eine nützliche Schutzfunktion ist die SOS-Funktion der Xplora. In einer Notsituation können die Kinder schnell über den SOS-Button an der linken Seite der Smartwatch nach Hilfe rufen. Die Eltern werden in der App über den Hilferuf informiert und können auch sofort den Standort des Kindes anzeigen lassen. Wenn die entsprechende Einstellung in der App aktiviert wurde, ertönt bei Drücken des SOS-Buttons zusätzlich ein lauter Signalton an der Uhr.

Xplora 3G Smartwatch für Kinder im Test

Unsere Bewertung: Gute Smartwatch für Kinder

Wir haben insgesamt gute Erfahrungen mit dieser beliebten Kindersmartwatch gemacht. Alle in unserem Test ausprobierten Funktionen brachten eine gute Leistung. Eine positive Bewertung gibt es auch für die solide Bauweise der Uhr, den guten Spritzwasserschutz und die angenehme Optik bei gleichzeitig geringem Gewicht. Besonders gut hat uns die Terminerinnerungsfunktion gefallen sowie die sehr gut funktionierende Ortung.

Abstriche in unserer Bewertung gibt es für die fehlende Möglichkeit Sprachnachrichten zu versenden: Bisher kann auf eingehende Textnachrichten nur per Rückruf reagiert werden. Nicht vollständig zufrieden waren wir außerdem mit der Akkulaufzeit. Der Akku hälft im Dauerbetrieb maximal zwei Stunden durch – im Standby kommt man aber gut auf etwa zwei Tage.

Mit der Preis-Leistung sind wir insgesamt zufrieden. Billig ist diese Smartwatch aber nicht.

Angebot: Xplora Kidswatch im Online-Shop ansehen
mit oder ohne Vertrag kaufen

Kommentare

Doreen 16. Februar 2020 um 16:31

Wir haben uns die Xplora X4 für unseren Sohnemann gekauft und es bisher nicht bereut. Funktioniert gut, auch Telefonie und GPS Ortung ist gut. Wir freuen uns jetzt nur noch auf die Freischaltung von MP3/Musik hören. Ansonsten können wir die Uhr weiterempfehlen.


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BLAU – günstige Vertragstarife und Prepaid SIM-Karten

9,99 €

Prepaid SIM-Karte inkl. 10 Euro Startguthaben
Prepaid SIM-Startpaket “congstar“ – D-Netz Telekom

10,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:09
PREISTIPP
discoTEL LTE Prepaid 6 Cent inkl. 10 Euro Startguthaben

9,95 €

Anschlussgebühr (einmalig)Zuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:09

Preisvergleich

Shop Preis
Preisbörse24 Logo

99,95 €

Xplora (X)4 Smartwatch - rosa, blau, türkis - kostenloser Versand - inkl. MwSt. - mit Vertrag von Vodafone für 4,95 Euro pro Monat + 39,99 Euro Anschlussgebühr inkl. Freiminuten, Frei-SMS und DatenvolumenZuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:10
Angebot ansehen
Preisbörse24 Logo

99,95 €

Xplora Go Kids (neue Version 2019) - pink oder blau - mit Dt. Telekom Smart Connect Tarif für 4,95 Euro / Monat - inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:10
Angebot ansehen

129,90 €

Xplora Go Kids (2019) - verschiedene Farben - ohne Vertrag - inkl. MwSt - versandkostenfreiZuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:10
Angebot bei Smartwatch.de ansehen

149,90 €

Xplora Kids Smartwatch (2018) - kostenloser Versand - inkl. MwSt. - ohne Vertrag (mit Vertrag: 25 Euro Rabatt)Zuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:10
Angebot bei Smartwatch.de ansehen

153,50 €

Xplora (X)4 Smartwatch - rosa, blau, türkis - kostenloser Versand - inkl. MwSt. - mit Vertrag für 6,99 Euro pro MonatZuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:10
Angebot bei Smartwatch.de ansehen

178,50 €

Xplora (X)4 Smartwatch - rosa, blau, türkis - kostenloser Versand - inkl. MwSt. - ohne VertragZuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:10
Angebot bei Smartwatch.de ansehen

ab 99,95 €

Xplora (X)4 Smartwatch - rosa, blau, türkis - kostenloser Versand - inkl. MwSt. - mit Vertrag von Vodafone für 4,95 Euro pro Monat + 39,99 Euro Anschlussgebühr inkl. Freiminuten, Frei-SMS und DatenvolumenZuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2020 9:10