Skip to main content

starmobile: Unser Umgang mit dem Nachfolger der Preisbörse24

Die Insolvenz des bekannten Portals „Preisbörse24“ kam sehr plötzlich im November 2021. Grund hierfür sei eine „außerordentliche Überschuldung, über die die Geschäftsführung erst kurzfristig Kenntnis erlangte.“ Dies berichtete die Fuldaer Zeitung im Oktober 2021. In der uns zugesandten Pressemitteilung wird die Weiterführung der Mobilfunksparte erwähnt, die nun unter dem Namen „starmobile GmbH“ online zu erreichen ist. Durch die Insolvenz haben einige Kunden ihre Bestellungen nicht bekommen, können aber auch nicht von starmobile * ersatzweise bedient werden. Das neue Unternehmen nimmt hierzu wie folgt Stellung:

…Wir bedauern sehr, dass dadurch auch einige Endkunden einen Schaden erlitten haben. Eine hohe Priorität hatte es allerdings auch, die vielen Arbeitsplätze zu retten. So wurde in Zusammenarbeit mit dem Insolvenzverwalter eine neue Gesellschaft entwickelt. …

…Wir bedauern sehr, dass es sich nicht vermeiden ließ, Kundinnen und Kunden der Preisbörse Fulda GmbH & Co. KG aus insolvenzrechtlichen Gründen nicht mehr bedienen zu können. Aufgrund des Asset Deals, der mit Zustimmung des Gläubigerausschusses und unter Mitwirkung des Insolvenzverwalters zustande kam, kann die starmobile GmbH nicht für Verbindlichkeiten der Preisbörse Fulda GmbH & Co. KG haften. Es greift das sogenannte Insolvenzprivileg für die neue Gesellschaft. Wir verstehen, dass diese Folge der Insolvenz bei vielen Kundinnen und Kunden, sowie unseren Partnern zu großem Unmut geführt hat. Aus diesem Grund sind wir umso mehr um Transparenz und klare Kommunikation bemüht. Offene Forderungen gegenüber der Preisbörse Fulda GmbH & Co. KG können weiterhin bei dem Insolvenzverwalter angemeldet werden….

(Auszug aus dem Pressetext)

Einhaltung des Gesetzes

Wie geht man mit dem Nachfolger eines insolventen Unternehmens um? 

 

Vorallem geht es um die Menschen die hinter dem Unternehmen stecken. Das ist die gleiche Mannschaft – ohne die verlustreiche Sparte und deren Gesellschafter – und die kennen ihr Geschäft. Orientieren kann man sich hier an den Bewertungen der „Preisbörse24“ bis Oktober 2021. An den Kooperationen von starmobile * mit den großen Netzbetreibern Telekom * sowie O2 * sieht man, dass Zukunftspotential besteht. Ein Start mit dieser Vorgeschichte ist sicherlich nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Wir werden die Situation im Auge behalten und unsere Erfahrungen teilen.

Wir werden hier nach Möglichkeit die Angebote mit kurzer Lieferzeit (weniger als 14 Tage, um hier vom Widerrufsrecht Gebrauch machen zu können) und niedriger Einmalzahlung bevorzugen und Angebote anfangs eher zurückhaltend vorstellen, bis wieder Sicherheit und Verlässlichkeit aufgebaut ist.  Weiters kann man den Bezahldienst Paypal verwenden, um den Käuferschutz für sich zu beanspruchen.

Insgesamt sind wir davon überzeugt, dass Konkurrenz das Geschäft belebt und hier ohne „starmobile“ ein wichtiger Spieler fehlen würde, wäre er nicht auf dem Spielfeld für Handydeals.

Zu den starmobile Angeboten *