Skip to main content

Smartwatch als Kinderhandy – der neue Trend

 Wer eine Alternative zum klassischen Kinderhandy sucht, kann sich eine speziell auf die Bedürfnisse von Kindern optimierte Smartwatch näher ansehen. Wir haben uns die Smartwatch Pingonaut Kidswatch genauer angeschaut. Günstige Smartwatches für Kinder findet ihr am Ende des Artikels.

Die Pingonaut Smartwatch – erhältlich in vielen Farben

Smartwatches liegen im Trend: Sie sind die neuen digitalen Armbanduhren mit einer breiten Funktionspalette. Auch Telefonieren und das Schreiben von SMS ist mit den neuen Geräten möglich. Zudem erleichtern sie den Gebrauch der Mobiltelefone, die drahtlos mit dem Smartwatches verbunden werden können.

Eine speziell für die Bedürfnisse von Kinder optimierte Smartwatch ist die Pingonaut Kidswatch. Mit einem stolzen Preis von 163 Euro ist sie zwar derzeit wesentlich teurer als die von uns empfohlenen Kinderhandys, dafür bietet sie aber Vorteile im Bereich Komfort, Design und Funktionsumfang.

Die Pingonaut Kidswatch ist eine Armbanduhr mit Handyfunktionen. Die eingebaute SIM-Card stellt die direkte Verbindung zu Ihrem Kind her: Legt man eine handelsübliche SIM-Karte in das Gerät ein, kann die Kidswatch wie ein normales Handy angerufen werden und Kurznachrichten erhalten. Und mit der Smartwatch können Sie auch von Ihrem Kind angerufen werden. Als weitere Funktionen bietet die Uhr die Einrichtung einer Whiteliste an, hier können Telefonnummern bestimmt werden, welche die Uhr anrufen dürfen. Besonders praktisch: Die Uhr ist Spritzwasser-geschützt nach der Norm IP54.

Kind mit Smartwatch beim Sport
© MORTAZZA – fotolia.de

Integriert: Eine GPS-Ortungsfunktion

Wer die Smartwatch Pingonaut Kidswatch als Alternative zum Kinderhandy nutzen möchte, profitiert von einer besonderen Funktion des Geräts: Der GPS-Ortungsfunktion. Über die Pingonaut App können Sie von mehreren Geräten aus jederzeit die Position der Uhr herausfinden. Außerdem sieht man darüber die Historie, also den Weg, den die Smartwatch in den letzten 30 Tagen zurück gelegt hat.

Als Vorteil der Uhr ist weiterhin die lange Akkulaufzeit zu sehen: Bis zu 96 Stunden kann die Uhr im Standby-Modus ohne erneute Aufladung betrieben werden. Im aktiven Modus hält eine Akku-Ladung bis zu eineinhalb Tagen.

Erste Bewertung unserer Redaktion:

Ein umfangreicher Produktest steht zwar noch aus, wir können aber schon ein erstes Urteil über die Pingonaut Kidswatch abgeben. Grundsätzlich halten wir das Produkt für empfehlenswert. Allerdings ist es recht neu am Markt. Die Produktionsfirma Lokato hat ihren Sitz in München und bietet natürlich deutschsprachigen Support an. Außerdem bietet die ausschließliche Nutzung deutscher Server eine besondere Sicherheit. Die Funktionen der Smartwatch bewerten wir positiv – insbesondere der einfache GPS-Tracker ist ein Plus des Produkts. Negativ ist, dass in der Uhr nicht per Bluetooth in Verbindung mit einem normalen Handy betrieben werden kann. Auch der Preis ist mit 163 Euro durchaus akzeptabel. Außerdem ist eine Congstar SIM-Karte mit 10 Euro Startguthaben mit dabei. Klassische Kinderhandys sind derzeit freilich noch weit günstiger zu haben.


Weitere Smartwatch für Kinder

Neben der Pingonaut haben wir uns weitere Telefonuhren für Kinder angeschaut. Unsere Testberichte erscheinen demnächst hier bei Handy-Kinder.de. Gerne stellen wir euch aber schon jetzt ein paar Geräte vor, die uns im ersten Vergleich gut gefallen haben:


Kommentare


Katharina 9. April 2018 um 11:52

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Smartwatch für meinen Sohn. Allerdings möchte ich die Telefonfunktion/ Nachrichtenfunktion zb für die Schulzeit sperren können. Sonst müsste er sie dort auch ausmachen, Handys sind ja auch nicht erlaubt. Bisher habe ich nur die neue Anio gefunden die dies kann. Allerdings ist die Uhr so riesig das sie nicht passt. Gibt es weitere Uhren die dies können? Pingonaut leider nicht, da kann man wohl stumm schalten, aber für die Schule nicht brauchbar finde ich… Zusätzlich muss sie auch leicht zu handhaben sein, es muss auch ein Kind bedienen können das nicht lesen kann. Danke 🙂

Antworten

Redaktion 9. April 2018 um 23:09

@ Katharina: Die Anio Touch 3 finden wir ja sehr gut, magst Du die nicht doch ausprobieren? Als weiteren Tipp hätten wir die Oaxis 3G Kidswatch für Dich. Diese Smartwatch für Kinder bietet neben den üblichen Funktionen wie Ortung, Telefonie, SMS auch einen Schulmodus, in dem nur SOS-Nachrichten funktionieren. Qualitativ würden wir aber eher die Anio Touch 3 empfehlen – hier sind auch die Erfahrungsberichte deutlich besser. Ich hoffe, das hilft Dir weiter. VG Deine Redaktion von Handy-Kinder.de

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *